Zeitarbeit verbaut die Zukunft

Der Preis des deutschen “Jobwunders”

Zeitarbeit verbaut die ZukunftIn atypischen Beschäftigungsverhältnissen wie Zeitverträge, Minijobs, Leiharbeit arbeiten 8.189.000 Menschen in der Bundesrepublik, davon alleine 910.000 in der Leiharbeit. In einem christlichen Land, mit einem christlichen Anspruch, von christlicher Partei geführten Bundesregierung werden mit Unterstützung von Christlichen Gewerkschaften Tarifverträge abgeschlossen, die Angestellte und Arbeiter zu Sklaven degradieren. Aus diesem Blickwinkel gesehen müssen wir feststellen, dass die Sklaverei noch lange nicht abgeschafft ist. Den klassischen Sklaverei-Stil finden wir noch in Afrika, Asien und anderen Entwicklungsländern, die Neuauflage der Sklaverei unter den Schlagwörtern “ausreichend, zweckmäßig und wirtschaftlich” als neoliberalen Aufguss sogar in Tarifverträgen oder dem kommunistischen China.

Christliche Sklaverei

Unter dem Mantel der Globalisierung verkommt die Arbeit in den Industrienationen zu einer sklavischen Belastung. Die deutsche Wirtschaft und die von der deutschen Wirtschaft beeinflusste Regierungen haben in dem Wahn, sie müssten sich den Entwicklungsländern angleichen jegliches Maß für Proportionen der modernen Arbeitsteilung verloren und laufen mit ihren Kalkulationen den Entwicklungsländern hinterher. Das kommunistische China macht mittlerweile das Gleiche und sucht billigere Arbeitskräfte in Laos – weder die christliche noch die kommunistische Grundhaltung hat uns vor der Sklaverei und deren Folgen bewahrt. Die Sklaverei wird nur modernisiert, nicht abgeschafft. Laos war bisher ein Land, das gerne einer Reisewert war und es gibt bereits Leute, die sagen, machen wir schnell eine Tour durch Laos, bevor es dort so aussieht, wie in China oder Nigeria – ein ganzes Land durchzogen von Slums-Gebieten (Selbst in vermeintlich wohlhabenden Ländern der Welt kommt es zur Slums-Bildung, wenn die politischen und gesellschaftlichen Voraussetzungen gegeben sind). Genau besehen ist die von Hedgefonds und durch neoliberal verhagelten Kommunismus geleitete Wirtschaftphilosophie eine Fahrkarte in Zukunft der verbrannten Erde. Nicht nur unter ökologischen sondern nicht minder unter humanökologischen Aspekten. Wir lassen uns alle miteinander von den künstlich produzierten Finanzkrisen jagen und haben unter dem gezielten Beschuss der Ratingagenturen vergessen, dass wir eigenen Kopf zum Nachdenken und Planen haben. Nur: Wann schalten wir die Gehirne wieder ein?

Der Preis des deutschen “Jobwunders”

von Ben Bolz, Johannes Edelhoff, Tina Soliman, Bastian Berbner (Panorama-Sendung vom 26. Januar 2012 mit Video)
Glaubt man Deutschlands Spitzenpolitikern, sind für die Bundesrepublik rosige Zeiten angebrochen: Laut Kanzlerin Angela Merkel geht es Deutschland “gut”, schließlich seien “so wenig Menschen arbeitslos wie seit 20 Jahren nicht.” Der FDP Fraktionsvorsitzende Rainer Brüderle spricht sogar von einem “kleinen Jobwunder”.

Christen-Gewerkschaften: Zeitarbeitsfirmen müssen Milliarden nachzahlen

Nach der Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts gegen die Tarifgemeinschaft Christlicher Gewerkschaften für Zeitarbeit und PersonalService-Agenturen (CGZP) müssen hunderte mittelständische Zeitarbeitsfirmen nun für über fünf Jahre rückwirkend höhere Sozialbeiträge für Renten-, Kranken-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung nachzahlen. Dies teilte die Deutsche Rentenversicherung Bund am Freitag mit. Die Tarifverträge der CGZP seien von Beginn an unwirksam gewesen. (Panorama-Sendung vom 26. Januar 2012 mit Video)

Zeitarbeit: CDU will Lohnnachzahlung verhindern

von Tamara Anthony, Jasmin Klofta (Panorama-Sendung vom 26. Januar 2012 mit Video)
“Endlich Gerechtigkeit!” – dachten viele Zeitarbeiter, als das Bundesarbeitsgericht vor gut einem Jahr die Christlichen Gewerkschaften mit ihren Dumpinglöhnen als nicht tariffähig und damit als Pseudo-Gewerkschaft aburteilten. Für die Zeitarbeiter, die wegen dieser Billig-Tarifverträge wenig Lohn bekommen hatten, stehen seit der Gerichtsentscheidung Lohn- und Rentennachzahlungen in Aussicht.


wallpaper-1019588
Batman Ninja ab sofort auf Netflix
wallpaper-1019588
Tag der Haferflocken-Muffins – National Oatmeal Muffin Day in den USA
wallpaper-1019588
Erfolgreich starten – 4 Tipps für Ihren ersten Arbeitstag
wallpaper-1019588
Montijo: So soll Lissabons neuer Airport aussehen
wallpaper-1019588
FaceApp: Uns gibt’s schon in alt
wallpaper-1019588
50% Rabatt Aktion im Pepperworld Hot Shop
wallpaper-1019588
Restaurant: Aomame Ramen, Hamburg Wilhelmsburg
wallpaper-1019588
7/19: Schickt sie NICHT heim?