Zauneidechsen dürfen sich hier wohlfühlen

Rückzugsgebiet für Zauneidechsen neuer Lebensraum für Zauneidechsen

Das Grundstück, was hier auf den ersten Blick ungepflegt aussieht hat seine Berechtigung, denn hier wurde für die selten gewordenen Zauneidechsen ein Rückzugsgebiet geschaffen.

Hinweis auf Zauneidechsen Zauneidechse

Die Bestände der Zauneidechse werden vor allem durch die Zerstörung von Lebensräumen und Kleinstrukturen in der Landschaft dezimiert.Deshalb stösst man bei Spaziergängen immer wieder auf solche Tafeln, wie hier im Raum Bruchsal. Hier wird den Eidechsen durch Renaturierung ein neues Stück Lebensraum geschaffen. Zauneidechsen besiedeln Magerbiotope wie trockene Waldränder, Bahndämme, Heideflächen, Dünen. In Steinbrüchen und Kiesgruben fühlen sich diese Amphibien ebenso wohl wie in Wildgärten. Alle ähnlichen Lebensräume mit einem Wechsel aus offenen, lockerbödigen Abschnitten und dichter bewachsenen Bereichen nehmen die Zauneidechsen gerne an. Genau das wurde auf diesem Grundstück mit Elementen wie Totholz und Altgras geschaffen.

  • Zauneidechsen dürfen sich hier wohlfühlen
Zauneidechsen dürfen sich hier wohlfühlen

wallpaper-1019588
Videopremiere: Seed To Tree zeigen in „I Wouldn’t Mind“ die Last eines Zeitungsboten
wallpaper-1019588
Wie man die Polizei nicht beleidigt - Teil 2/4
wallpaper-1019588
Buchtipps: Spätsommer- "Auslese" von Carlsen & Verlosung
wallpaper-1019588
Serien: "Better Call Saul" - Staffel 4 [USA 2018]
wallpaper-1019588
Waschbär als Haustier
wallpaper-1019588
Theresa May will das Land zur Eintracht zurückführen
wallpaper-1019588
Olafur Eliasson bringt Eisberge nach London als Statement gegen die Klimakrise
wallpaper-1019588
Last Minute Geschenkideen