zartes Tages-Make-up mit Sleek MakeUP "PPQ"-Lidschattenpalette + TheBalm "Mary-Lou Manizer"-Highlighter

Salût!♥

Heute möchte ich euch eine Variante für ein Tages-Make-up zeigen, welches ich ausschließlich mit der "PPQ"-Lidschattenpalette von +Sleek MakeUP geschminkt habe!

Ich persönlich trage gerne abwechslungsreich Make-ups. Das heißt, ich sehe - sofern ich es denn schaffe mich morgensfrüh zu schminken - nie gleich geschminkt aus! Ich habe gar keinen Signature-Look (oder wie man das auch immer nennen mag)! ;) Das einzige, was ihr bei mir immer sehen werdet und sozusagen die einzige "Signatur" sein könnte ist (und wird es wohl auch immer bleiben); der EYELINER!♥♥♥

Wie sieht das bei euch aus? Habt ihr einen "Signature"-Look? Auf was könnt ihr nicht verzichten? o.O Ist es bei euch auch der Eyeliner? Oder ist es doch eher eine (für euch) ganz besondere Lippenstiftfarbe? Oder gar eine ganz besondere Nagellackfarbe? ;) Irgendwie kommt man ja immer auf eine Sache immer und immer wieder zurück! Und genau die meine ich! Also, verratet mir doch mal eure "Signatur"! :* Bin schon sehr gespannt!

Nun kommen wir aber mal endlich zum eigentlichen Make-up! Los gehts! =)

♥ LIDSCHATTEN ♥

zartes Tages-Make-up Sleek MakeUP Die Lidschattenfarben habe ich ausschließlich aus der +Sleek MakeUP " PPQ" (Sorry, ich finde derzeit keine passende Verlinkung zu dieser Palette) entnommen.

* Und als Highlighter unterhalb des Augenbrauenbogens sowie im inneren Augenwinkel habe ich, eigentlich wie zu 98 %, den "Mary-Lou Manizer" von +theBalm Cosmetics aufgetragen. ;)

* Hiernach trage ich die erste Lidschattenfarbe auf. Sie heißt " Pink Beret" und ist in der oberen Reihe der PPQ-Palette und wird auf das komplette bewegliche Lid aufgetragen sowie zur Lidfalte hin und etwas darüber gut verblendet.

* In das äußere Augendreieck/auf den äußeren Augenwinkel trage ich sehr wenig von der Lidschattenfarbe " Simply Red" auf (obere Reihe, 3. von rechts) und verblende diesen vom äußeren Augenwinkel aus zur und in der kompletten Lidfalte (also bis zum inneren Augenwinkel hin, hier aber nicht bis zum inneren Winkel durchziehen).

Vorsicht mit diesem Rot-Ton! Er ist gut pigmentiert und farbecht. Bei dieser Make-up-Variante geht es aber "nur" darum, einen Akzent zu setzen, also, lieber weniger Produkt aufnehmen, verblenden und abwägen, ob der "Akzent" ausreichend gesetzt wurde oder nicht. Dann lieber noch einmal mit wenig Produkt nacharbeiten und " Simply Red" gut verblenden.

* Hiernach, ich habe den gleichen Pinsel verwendet wie den für " Simply Red", trage ich sehr wenig " Chris de Burgundy" auf. Diese Farbe ebenfalls in der Lidfalte gut verblenden, allerdings nicht bis zum inneren Augenwinkel hinziehen, sondern nur bis zur Mitte (s. Bild oben rechts)! Genau so verfahre ich auch mit "Black box" (schwarz). Wirklich nur sehr wenig und gut verblenden, aber nur zur Mitte hin.

* Den Schimmereffekt setze ich mit einem schmalen, abgeschrägten Pinsel und der Farbe " Lilac Allen"! Auch hier gilt; weniger ist mehr!

zartes Tages-Make-up Sleek MakeUP Nach dem ich nun all diese Farben aufgetragen habe, trage ich den Eyeliner auf.

♥ EYELINER ♥

Diesmal habe ich auf altbewährtes zurück gegriffen und den "liquid ink eyeliner waterproof" von +essencecosmetics verwendet! Also, jetzt, so nach den direkten Vergleichen kann ich euch sagen; dieser hier ("liquid ink") ist farbechter und wirklich schwarz.

Der von +L'ORÉAL PARiS Deutschland "ULTRA PRECISION - by SUPERLINER" blaßt total nach, so, dass er gar nicht mehr "schwarz" ist! Schwer zu erklären. Er verblasst halt! Ach, ich mache mal ein "Vergleichsbeitrag", dann seht ihr besser was ich meine! ;)

♥ KAJAL / KOHL-KAJAL ♥

Dann habe ich einen 'einfachen' schwarzen Kajal verwendet. Glaube, meiner ist von Astor. Aber eigentlich könnt ihr jeden x-beliebigen schwarzen Kajal verwenden.

ACHTUNG: solltet ihr 'kleine Augen' haben, ist ein schwarzer Kajal nicht empfehlenswert, da eure Augen hierdurch 'noch kleiner' wirken, als sie eh schon sind!

zartes Tages-Make-up Sleek MakeUP Dieses Make-up kann man ganz hervorragend auch mit einem weißen Kajal kombinieren, wenn man Kontrastprogramm mag. Ich würde hier eher den " 90 Natural Glaze" von MaxFaktor empfehlen. Er ist nicht schneeweiß sondern hat so einen leichten rosestich, was etwas 'natürlicher' wirkt, als so ein krasser Kontrast mit weiß!

♥ WIMPERN / WIMPERNTUSCHE ♥

Diesmal habe ich wieder die "Full Exposure Mascara" Wimperntusche von +Smashbox Cosmetics verwendet!

Bis auf dass das große Bürstchen etwas 'unpraktisch' ist (inneren Wimpern kann man schwer erfassen), ist diese Mascara wirklich empfehlenswert!

Sie ist tiefschwarz (Jet Black) und lässt sich sehr gut auftragen!

♥ AUGENBRAUEN ♥

zartes Tages-Make-up Sleek MakeUP Auch diesmal habe ich die Augenbrauen mit dem Augenbrauenstift von +L'ORÉAL PARiS Deutschland , "Brow Artist - SHAPER" in 02 BLONDE nachgezogen und aufgefüllt! Aber irgendwie gefällt mir das dann doch nicht so ganz. Ich muß beim nächtsen Make-up mal was anderes versuchen! Hoffe, es wird so klappen wir ich mir das vorstelle! ;)

So! Das wäre es jetzt erst mal für diesen Look. Ich hoffe, diese Make-up-Variante gefällt euch. Wenn ja, lasst es mich wissen. Und ich hoffe, ich habe alles weitestgehenst verständlich erklärt! :D

Ich wünsche euch jetzt noch einen schönen Tag und werde mal ein paar Nail Arts machen mit dem "Sally Hansen complete Salon Manicure 260 So much Fawn", wie ich ja bereits auf Instagram und Facebook angekündigt hatte!

Also...

"Stay tuned and enjoy your Stay!"


wallpaper-1019588
Neue Anime im März auf Netflix
wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: Natalyah
wallpaper-1019588
Top 5 Karriere-Tipps – die ersten Schritte zum beruflichen Erfolg
wallpaper-1019588
"Roma" [MEX, USA 2018]
wallpaper-1019588
La lluvia de las Gemínidas, live aus dem Teide Observatorium
wallpaper-1019588
McDonald’s lanciert das erste vollwertige vegane Menü in Großbritannien
wallpaper-1019588
Vertrauen die Urlauber nach der Pleite von Thomas Cook noch der Pauschalreise?
wallpaper-1019588
Youtube verschärft Vorgehen gegen Beleidigungen