Zahlreiche ADAC Procar Teams bei den Tourenwagen-Testtagen in Oschersleben dabei

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

5798 300x225 Zahlreiche ADAC Procar Teams bei den Tourenwagen Testtagen in Oschersleben dabeiAm vergangenen Wochenende nutzten gleich mehrere Teams der Deutschen Tourenwagen Challenge des DMSB – ADAC PROCAR die Chance, mit bekannten und neuen Piloten ihre Fahrzeuge zu testen. Insgesamt waren 14 Fahrer in 11 PROCAR-Tourenwagen von sechs verschiedenen Teams auf dem Börderundkurs unterwegs.

Das Wetter in der Motorsport Arena Oschersleben war am vergangenen Wochenende gnädig, so dass die Piloten der DTC-ADAC PROCAR nahezu ideale Testbedingungen vorfanden. Die zunächst nasse Fahrbahn trocknete über den Tag ab und mit gemäßigten Temperaturen sowie etwas Sonnenschein am Nachmittag waren alle Piloten sehr zufrieden, da verschiedene Einstellungen und Set-Ups getestet werden konnten

Glatzel Racing war mit den teameigenen drei Fahrzeugen sowie Ronny Reinsbergers Ford Fiesta angereist, auch das Team Kowalski Racing testete ihren Fiesta. ETH Tuning war mit zwei Peugeot 207 angereist und LAFIA Motorsport mit dem Citroen C2. Dazu gingen drei MINI JCW Challenge auf die Strecke: Victoria Fross und Lisa Brunner für IMC Motorsport und Kai Jordan in seinem MINI.

Vom 25. bis 27. April können die Piloten beim Saisonauftakt erstmals in den beiden 25-minütigen Sprintrennen ihre Testergebnisse nutzen, um sich bestmöglich zu platzieren. Das Rennen am Samstag wird um 15.40 Uhr gestartet, am Sonntag schaltet die Ampel um 13.35 Uhr von rot auf grün.


wallpaper-1019588
Aldi verbannt Einwegplastik schon ab 2019
wallpaper-1019588
Isolated Youth: Guter Anfang
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Winter wie damals
wallpaper-1019588
Köpfe der Spielebranche: Interview mit Marie Amigues von Altagram
wallpaper-1019588
UN-Klimakonferenz 2019 | Greta Thunbergs ernüchtender Auftritt in Madrid
wallpaper-1019588
[Werbung] Schöne Abendkleider
wallpaper-1019588
Bestätigung der neuen Doppelspitze Esken & Walter-Borjans
wallpaper-1019588
Warum ich meine Mission für wichtig halte