Yves Rocher Pure Light Cushion Foundation Rose 200 + Yves Rocher Lidschatten-Fixierbasis :-)


Die Yves Rocher Pure Light Cushion Foundation Rose 200 ist derzeit zum Einführungspreis von 18,99€ bei Yves-Rocher.de erhältlich. Sie ist seit März 2016 neu auf dem deutschen Markt. Ich habe sie mir kostenlos bei einer Blogparade Aktion ausgewählt, da ich noch nie eine Cushion Foundation verwendet habe.
Yves Rocher Pure Light Cushion Foundation Rose 200 + Yves Rocher Lidschatten-Fixierbasis :-)
Produktdaten
Produkttyp: Foundation
Hersteller: Yves Rocher, La Gacilly, France
Made in South Korea
Inhalt: 11g

Grüner Punkt
Haltbar bei mir bis: 01/2018
Yves Rocher Pure Light Cushion Foundation Rose 200 + Yves Rocher Lidschatten-Fixierbasis :-)



Inhaltsstoffe
 

"Aqua, Glycerin, Ethylhexyl Palmitate, Phenyl Trimethicone, Isododecane, Nylon-12, Dipropylene Glycol, Alcohol denat., Cetyl PEG/PPG-10/1 Dimethicone, Diphenylsiloxy Phenyl Trimethicone, Orbignya Oleifera Seed Oil, Butylene Glycol, Niacinamide, Polymethyl Methacrylate, sodium Chloride, PEG-9 Polydimethylsiloxyethyl Dimethicone, Trimethylsiloxysilicate, Diisostearyl Malate, Sorbitan Isostearate, Disteardimnium Hectorite, Caprylyl Glycol, Polyglyceryl-4 Isostearate, Hexyl laurate, Triethoxycaprylylsilane, Tocopheryl acetate, Ethylhexylglycerin, 1, 2 Hexanediol, adenosine, Disodium EDTA, [+/- CI 77491, CI 77492, CI 77499, CI 77891]"

Laut Codecheck.info sind von den INCIs:
16 empfehlenswert

6 eingeschränkt empfehlenswert
3 weniger empfehlenswert (Dimethicone = Silikonöl - nur sehr schwer von der Umwelt abbaubar; Polymethyl Methacrylate - chemischer Weichmacher; Disodium EDTA - schwächt Zellmembran)
1 nur Einzelfallbewertung möglich (Alcohol denat.)
4 nicht bewertet (Ethylhexyl Palmitate; Caprylyl Glycol = Benzyl Glycol; Ethylhexylglycerin; Adenosine)


-> Die Foundation ist vegan. Die Zusammensetzung finde ich gut für eine Foundation, da das Produkt paraben-, talk- und parfümfrei ist. Das Produkt basiert auf Wasser und enthält auch Glycerin, was Feuchtigkeit spendet. Leider ist auch schädliche Mikroplastik (Nylon-12) enthalten.

Yves Rocher Pure Light Cushion Foundation Rose 200 + Yves Rocher Lidschatten-Fixierbasis :-)


Praxis-Test

Das Cushion Make up ist in einer weißen Spiegeldose enthalten, die sich Nagellackfreundlich durch leichtes Drücken auf einen Knopf öffnen lässt. Im Deckel ist der recht große Spiegel integriert.
Im unteren Dosenbereich sehe ich das Auftrageschwämmchen das ich herausnehme und ich sehe den Zwischenboden aus weißer Plastik, den ich zur Seite hin aufklappen kann.
Dann sehe ich den braunen Schwamm, der das flüssige Make-up enthält. 
Es wird von Yves Rocher geschrieben, man könne das Make-up auch unterwegs mitnehmen, was ich nicht getestet habe, da ich bereits in anderen Erfahrungsberichten gelesen habe, dass das Make-up komplett ausgelaufen ist und die Handtasche verklebt.
Ich nehme dann mit Auftrageschwämmchen durch Tupfen auf den Schwamm etwas der flüssigen, dezent nach blumigen Alkohol duftenden Grundierung auf und tupfe es auf mein mit mysalifree BIO-Tagescreme und Gesichtssonnencreme vorbereitetes Gesicht auf.
Yves Rocher Pure Light Cushion Foundation Rose 200 + Yves Rocher Lidschatten-Fixierbasis :-)
Die Deckkraft würde ich persönlich als leicht bezeichnen, sie kann aber aufgebaut werden. Ich trage auf mein gesamtes Gesicht eine Schicht auf und auf der Nase drei Schichten, da ich da die meisten Rötungen abzudecken habe.
Insgesamt würde ich das Make-up eher für Frauen mit recht reiner Haut empfehlen, da ich bei meinen Hautrötungen an der Nase oft noch mit Camouflage Cream nacharbeiten muss.
Auch wenn man Pickel hat, sollte man hier noch zusätzlich zu Abdecktstiften greifen. 
Das Make up hinterlässt ein sehr natürliches Finish auf meiner öligen Haut und wirkt überhaupt nicht krümelig und setzt sich nicht den Poren ab, wie es andere Foundations oft bei mir tun.
Ich pudere die Foundation dann noch ab, da mir das Make-up zu sehr glänzt, was aber auch an meiner glänzenden Gesichtssonnencreme liegt. Leider glänze ich bereits nach wenigen Stunden wie eine Speckschwarte im Gesicht und muss Blotting Paper verwenden.
Dann wieder nach einigen Stunden kommt wieder viel Glanz durch und ich muss wieder Blotting Paper benutzen und pudere dann nochmal nach. Auch beim ersten Nase putzen geht gleich das gesamte Make-up an der Nase an mein Taschentuch ab, was ich nicht gut finde.
Bei dem Preis hätte ich mir eine deutliche bessere Haftdauer und weniger Nachfetten und mehr Mattierung erwartet. Die hellste rosestichige Farbe, Rose 200, ist mir leider für meine sehr helle, rosastichige Haut einen Ticken zu dunkel und auch zu orangestichig. Ich würde mir noch eine hellere Nuance "Rose 100" für meine sehr helle Haut wünschen.
Yves Rocher Pure Light Cushion Foundation Rose 200 + Yves Rocher Lidschatten-Fixierbasis :-)
Aber wenn ich den Hals mitschminke, passt dann die Farbe einigermaßen zu mir. Die Verträglichkeit ist gut, obwohl reizender Alcohol denat. enthalten ist. Die Ergiebigkeit schätze ich persönlich als durchschnittlich ein. Das Auftrageschwämmchen lässt sich leider bei mir mit milden Shampoo und Waschgel auch mit drei Waschgängen nicht richtig reinigen und bleibt eingefärbt.
Yves Rocher Pure Light Cushion Foundation Rose 200 + Yves Rocher Lidschatten-Fixierbasis :-)
Fazit
Für meine sehr helle & fettige Haut ist die Foundation nicht das Richtige. Für Frauen mit mittleren & dunklen Hautfarben mit trockener oder normaler Haut sicher einen Blick wert.

Die Yves Rocher Lidschatten-Fixierbasis habe ich kostenlos bei einer Blogparade-Aktion ausgesucht, sonst ist sie für 7,99€ bei Yves-Rocher.de erhältlich.


Yves Rocher Pure Light Cushion Foundation Rose 200 + Yves Rocher Lidschatten-Fixierbasis :-)


Produktdaten
Produktkategorie: Eyeshadow Base/ Lidschattenbasis
Inhalt: 7 ml
Hersteller: Yves Rocher, La Gacilly, France
Made in France
mindestens haltbar bei mir bis: 03/2019
Grüner Punkt

Yves Rocher Pure Light Cushion Foundation Rose 200 + Yves Rocher Lidschatten-Fixierbasis :-)


Inhaltsstoffe

“CYCLOPENTASILOXANE • SILICA • DIMETHICONE CROSSPOLYMER • AQUA • GLYCERIN • METHYLPROPANEDIOL • BIS-PEG/PPG-14/14 DIMETHICONE • TOCOPHERYL ACETATE • DISTEARDIMONIUM HECTORITE • CAMELLIA OLEIFERA SEED OIL • PHENOXYETHANOL • TRIETHOXYCAPRYLYLSILANE • TOCOPHEROL •PENTAERYTHRITYL TETRA-DI-t-BUTYL HYDROXYHYDROCINNAMATE • CI 77491 • CI 77492 • CI 77891.

Laut Codecheck sind von den Incis
8 empfehlenswert

2 eingeschränkt empfehlenswert
1 weniger empfehlenswert (Dimethicone = Silikonöl - nur sehr schwer von der Umwelt abbaubar)
1 nicht bewertet (Silica = Kieselsäure; DISTEARDIMONIUM HECTORITE )


-> Das Produkt ist vegan & parfumfrei. Die Inhaltsstoffe finde ich gut für eine konventionelle Base, nach meiner Einschätzung ist auch keine Mikroplastik enthalten.


Yves Rocher Pure Light Cushion Foundation Rose 200 + Yves Rocher Lidschatten-Fixierbasis :-)


Praxis-Test

Die Base ist in einer Plastiktube enthalten. Die Tube erinnert mich an eine Augencremetube. Ich mache den Deckel ab und sehe die schöne präzise Dosierspitze.

Ich dosiere einen ganz kleinen Tropfen der gelbbeigen flüssigcremigen, leicht öligen Textur auf meinen Finger (siehe Swatchfoto rechts) und massiere die Base auf meine geschlossenen Augenlider und bis unter die Augenbrauen ein. Das klappt super, da sich die Base kinderleicht verteilen lässt. Auf dem Swatchfoto seht Ihr die Base links verblendet.


Yves Rocher Pure Light Cushion Foundation Rose 200 + Yves Rocher Lidschatten-Fixierbasis :-)

Die Base ist beige getönt, was ich super finde, so werden gleich mit meine bläulichen Äderchen, die ich auf den Augenlidern habe, etwas kaschiert. Die Yves Rocher Base ist auch die erste getönte Base, die ich vertrage. Ich hatte schon eine Naturkosmetik und eine konventionelle High End Eyeshadow Base, die ich beide nicht vertragen habe.

Dann trage ich meist mit meinem Lidschattenpinsel einen mittleren Lidschatten auf mein bewegliches Lid und in der Lidfalte einen dunklen Eyeshadow auf. Der Lidschatten wird etwas intensiver als ohne Base und haftet besser.


Yves Rocher Pure Light Cushion Foundation Rose 200 + Yves Rocher Lidschatten-Fixierbasis :-)

Dabei lässt sich der Lidschatten noch gut verblenden, und wird nicht so fest angeklebt wie bei meinen festcremigen Eyeshadow Bases. Bei meinen öligen Schlupflidern hält dann mein AMU mit der Base den ganzen Tag und rutscht nur äußerst minimal bis garnicht mehr in die Lidfalte.

Ohne Base rutschen bei mir Lidschatten bereits nach wenigen Stunden größtenteils in meine Lidfalten. Aber meine festcremigen Eyeshadow Bases sind noch besser, da rutscht überhaupt nichts in die Lidfalte, die sind aber auch nicht getönt.

Ich vertrage die Base wirklich gut und brauche darunter keine Augencreme verwenden, da sie wie ich finde, pflegend & glättend wirkt. Die Tube ist bei mir sehr ergiebig und wird selbst bei regelmäßiger Nutzung mehrere Jahre reichen.


Yves Rocher Pure Light Cushion Foundation Rose 200 + Yves Rocher Lidschatten-Fixierbasis :-)


Fazit

Die vegane & getönte Base hat mich überzeugt und ich werde sie nachkaufen, wenn sie leer wird.

Viele Grüße

Nancy :)
PR Sample (sponsored by Yves-Rocher.de)

wallpaper-1019588
Seilsack Test & Vergleich (08/20): Die 5 besten Seilsäcke
wallpaper-1019588
Sommerschlafsack Test & Vergleich (08/20): Die 5 besten Sommerschlafsäcke
wallpaper-1019588
Miss Kobayashi’s Dragon Maid: Visual zur zweiten Staffel veröffentlicht
wallpaper-1019588
Heizkörperbürste Test & Vergleich (08/20): Die 5 besten Heizkörperbürsten