Yves Rocher Nagellacke

Yves Rocher Nagellacke
 Hallo :) 
Yves Rocher war so lieb und hat mir drei ihrer neuen Nagellacke zum testen geschickt. Vielen Dank dafür. Ich habe alle drei Nagellacke zwei bis vier mal auf meinen Nägeln getragen und kann jetzt über meine Erfahrungen mit den Nagellacken berichten. 
Ich habe die Farben 01 Magnolia, 44 Rose pourpre und 104 Melon nacré getestet.
Yves Rocher Nagellacke   Yves Rocher Nagellacke Yves Rocher Nagellacke
Yves Rocher Nagellacke
Yves Rocher Nagellacke
Als grosser Yves Rocher Fan, fällt es mir nicht leicht diesen Blogpost zu schreiben, aber ich kann leider keinen dieser Nagellacke empfehlen. 
Die Farbauswahl der neuen Nagellacke ist gross. Es gibt viele wunderschöne Farben und jede findet bestimmt mindestens drei Nagellacke die ihr gefallen. Aber die Qualität ist leider nicht die Beste. 
Die zwei hellen Nagellacke waren viel zu flüssig. Nach zwei Schichten waren sie immer noch nicht deckend. Wenn bei mir ein Nagellack mehr als zwei Schichten braucht, kann ich ihn nicht brauchen. Ich kann und will nicht zu viel Zeit fürs Nägellackieren verschwenden. Wenn ich schon beim Thema Zeit bin, kann ich auch über die Haltbarkeit berichten. Auch da sind die Nagellacke leider durchgefallen. Die Nagellacke haben gnau einen Tag gehalten. Da ich jedes mal mehrere Schichten auftragen musste, war eigentlich schon klar, dass der Nagellack nicht lange halten wird. 
Der dunkle Nagellack ist genau das Gegenteil von den zwei hellen Nagellacken. Er läst sich sehr schlecht verteilen / auftragen und ist fast zu dickflüssig. Dann kam noch dieser penetrante Geruch in die Nase. Dieser Nagellack stinkt wie ein aggressiver Nagellackentferner. 
Yves Rocher Nagellacke
Yves Rocher Nagellacke
Yves Rocher Nagellacke
Yves Rocher Nagellacke
Mein Fazit:
Es tut mir leid aber ausser den schönen Farben kann ich sonst leider nichts positives über die Lacke berichten. Ich habe sie schon eine Weile bei mir auf dem Schminktisch. Ich habe sie immer wieder aufgetragen um den Lacken noch eine Chance zu geben. Das Resultat war immer das gleiche: Schwierig im Auftrag und schlechte Haltbarkeit. Ich habe weder Zeit noch Lust mir täglich die Nägel neu zu lackieren. Da ich bei anderen Nagellacken (Essence, Kiko, Essie) den Lack problemlos eine Woche auf meinen Nägeln lassen kann, werde ich auch in Zukunkt bei diesen Marken bleiben.
Link: Yves Rocher Speaking Colors
http://www.yves-rocher.de/control/dynpage/%7Estruct=ARTICLE/%7Epage=1505SPEAKINGCOLORS

wallpaper-1019588
[Comic] Invincible [6]
wallpaper-1019588
Pampasgras trocknen: Schritt für Schritt erklärt
wallpaper-1019588
Mittelklasse-Tablet Lenovo Tab M10 Plus preiswert im Lidl Onlineshop
wallpaper-1019588
9 winterharte mediterrane Pflanzen für sommerliche Außenbereiche