YouTubes Musik Pass ab 2014

Dieses Video kann nicht in deinem Land abgespielt werden – da die liebe GEMA das nicht will.

So ist es bei vielen Videos, inoffizielle Abhilfe gibt es zwar aber auch eine hauseigene? Das kann der YouTube Musik Pass mit sich bringen. Erst vor kurzem hat man in der YouTube-App für Android verdächtige Codezeilen gefunden, welche auf diese neue Funktion hinweisen. Dabei ist aber noch nicht klar, was Musik Pass eigentlich ist, wann es das gibt und was es bringt.

Was man bis jetzt weiß ist, dass YouTube Streaming Diensten wie Spotify Konkurrenz machen möchte. Jedoch nicht kostenlos sondern eine kostenpflichtige Version von Haus aus. So soll es möglich sein, Musik verschiedenster Sänger und Bands Werbefrei abzuspielen, sowohl per App als auch im Browser. Ob das auch so in Deutschland gilt, dass weiß man noch nicht. Denn hier sitzt ja auch die GEMA.

Geplant war eigentlich ein Release in diesem Jahr noch, aber Google ist selber noch nicht zufrieden mit dem ganzen und hat es nun auf das erste Quartal 2014 verschoben. Musik und Videos ohne Werbung und das sogar auch noch Offline nutzbar. So hört sich das ganze eigentlich gut an. Ob es mit Spotify und anderen Programmen mit halten kann, dass wird die Zeit mit sich bringen.


wallpaper-1019588
Aldi verbannt Einwegplastik schon ab 2019
wallpaper-1019588
Sparkasse sperrt alle Kreditkarten
wallpaper-1019588
Skitour aufs Schöderhorn: Pulver-Garantie in Großarl
wallpaper-1019588
Inkontinenz – Therapie und Naturheilkunde | naturalsmedizin.com
wallpaper-1019588
Nachtmusik: “Riders” von Kansas Smitty’s ist der Soundtrack nächtliche Reisen
wallpaper-1019588
Luminar 4 ist da!
wallpaper-1019588
NEWS: Katie Melua kündigt Live-Album und neue Tourdaten an
wallpaper-1019588
{Rezension} Das Geschenk von Sebastian Fitzek