YouTube bekommt neue Annotation Karten

Viele Let’s Player und YouTuber nutzen Annotations in Videos. Also die kleinen Hinweis Boxen welche man im Video sieht, drauf klicken kann oder einfach schließt. Das ganze sah meist immer ein wenig unschön aus, immerhin konnte man nicht viel damit machen gestalterisch.

Das soll sich aber ändern. Die Annotations sollen schicker werden, moderner und vor allem aber auch auf jedem Endgerät sichtbar sein. Denn dies war auch ein Problem, der alten. Noch ist das ganze im Test, aber beim YouTube Kanal von FOX Sports, sieht man es bereits in einigen Videos, wie hier.

Zum Start seht ihr bereits in der linken oberen Ecke ein kleines Ausrufezeichen. Dieses fährt sich im laufe des Videos aus und zeigt dem Zuschauer ein Empfohlenes Video. Man kann aber auch auf das Ausrufezeichen klicken und da kommen die neuen Funktionen zum Einsatz.

Man sieht mehrere Vorgeschlagene Videos in einem Overlay im Video. Das ganze soll aber nicht nur Videos anzeigen, welche man sich als Zuschauer reinziehen soll, sondern man kann auch als YouTuber auf das kommende Fan Funding Programm auf YouTube verlinken. Also ein eigenes Kickstarter von YouTube innerhalb von YouTube. Aber man kann auch auf Kickstarter verlrinken, Indiegogo und auf eigene Merchandise Seiten.

Das ganze soll nicht nur auf dem Desktop funktionieren, sondern eben auch auf Smartphones und Tablets. Wann das ganze für alle YouTuber verfügbar ist, ist noch unklar, aber es dürfte nicht mehr so lange dauern. Vermutlich noch in diesem Jahr.


wallpaper-1019588
Ich schreib Dir einen Brief - Monsterstarke Briefe an die Liebsten verschicken
wallpaper-1019588
Emaya drängt darauf, Regenwasser vom Abwasser zu trennen
wallpaper-1019588
Kündigung wegen Abwerbung von Arbeitskollegen – wann rechtmäßig?
wallpaper-1019588
Houston… wir haben bald Weihnachten
wallpaper-1019588
Geschafft! Vollbracht! Fertig!
wallpaper-1019588
Anzeige: Camper-Vorbereitungen: Unsere erste Reise mit dem Wohnmobil
wallpaper-1019588
Chinas Star Market: Konkurrenz für die Nasdaq
wallpaper-1019588
Mit dem Bus zur Oper