Youstar I Love Orange bzw. Ombré Nails in Orange

Seit gestern hab ich endlich meinen Internetanschluss und ich kann wieder bloggen. Mir hat das echt gefehlt, auch das stöbern auf anderen Blogs. Ich hab viel vor mit meinem Blog, hier wird sich demnächst die eine oder andere Kleinigkeit ändern, lasst euch überraschen.
Erst einmal möchte ich euch zeigen, was mir der Schwiegereltern-Osterhase gebracht hat:
Youstar I Love Orange bzw. Ombré Nails in Orange
Es sind 4 Nagellack-Sets von Youstar, die jeweils "5 farblich abgestufte Nagellacke" enthalten. Soweit ich weiß sind die Sets limitiert und zur Zeit bei Douglas erhältlich. Die Sets gibt es in den Farben Rot, Pink, Lila und Orange. Letzteres hab ich zuerst ausprobiert und das will ich euch jetzt natürlich nicht vorenthalten.
Erstmal allgemein zu dem Set:

Jedes Set enthält 5 Lacke mit jeweils 7ml und kostet 4,95€. Auf der Packung wird geworben mit der Aussage: "5 farblich abgestufte Nagellacke - von hell nach dunkel. Langhaftend und ultraglänzend für einen professionellen Look". Die Lacke sind übrigens durch nummeriert und heißen Nailpolish Nr. 1 (dunkel) bis Nr. 5 (hell).
Als ich die Packung in der Hand hielt musste ich irgendwie an congstar (die Telekom-Tochter) denken.
Ich hab mich sehr über die Sets gefreut, weil ich Ombré Nägel mag (*klick*) und man mit Nagellack bei mir sowieso nie etwas falsch machen kann ;)
Bevor ihr euch die Fotos anschaut muss ich noch loswerden, dass mein Mittelfingernagel durch den Umzug doch noch etwas in Mitleidenschaft gezogen wurde. Er ist erst an der Seite eingerissen und dann ziemlich tief abgebrochen, was sehr unschön aussieht. Ich hab auch keine schöne Form hinbekommen, der Nagel muss einfach erst bisschen nachwachsen. Die anderen Nägel hab ich zwar gekürzt, aber so kurz ging dann doch nicht. Nun ja...auf den Fotos ist es etwas schlimmer als in Natura, aber daran kann ich erstmal leider nichts machen und ihr müsst da durch ;)
Youstar I Love Orange bzw. Ombré Nails in Orange
Produkteigenschaften:

Die Lacke haben einen schmalen Pinsel womit ich aber problemlos lackieren konnte. Bei allen Lacken hätten 2 Schichten gereicht, aber nur am Mittel- und am kleinen Finger hab ich auch 2 aufgetragen. Bei den anderen 3 Fingern hab ich 3 Schichten lackiert. Ich hab hintereinander weg lackiert und den Nagellack nicht antrocknen lassen. Dadurch hat sich jeweils eine kleine lichte Stelle gebildet, die mit der 3. Schicht aber nicht mehr zu sehen war. Es bildeten sich keine Bläschen oder Streifen. Die Trockenzeit verkürzte ich mit Insta-Dri. Mir ist nicht aufgefallen, dass der Lack länger braucht zum trocknen als ich es gewohnt bin. Ich trug die Mani so 3 Tage und bis dahin gab es keine Abnutzungserscheinungen.
Zum Ombré Effekt:

Ich finde das der 3. Lack (also der am Mittelfinger) ein wenig aus den anderen heraussticht und nicht 100% zu den anderen passt. Es ist kein dramatischer Unterschied, aber ich finde die anderen 4 Lacke koralliger, während Nailpolish Nr. 3 ein klassisches kräftiges Orange ist. Das wird im Normalfall nicht weiter auffallen (Mr. Fliegenpilz ist es zum Beispiel nicht aufgefallen), aber allen die eine sehr große Sammlung haben (und wie ich immer damit argumentieren, dass ich die Lacke alle brauche, wegen den verschiedenen Farbnuancen), denen wird es auffallen. Nichts desto Trotz finde ich, dass man hier ein sehr schönes Set für einen guten Preis bekommt.
Hier noch ein lustiges Bild, bei dem ich versucht habe das komplette Set so zu halten, dass jeder Finger bei dem entsprechend lackiertem Nagellack ist (hat nicht funktioniert, aber das Bild enthalte ich euch trotzdem nicht vor) ;)
Youstar I Love Orange bzw. Ombré Nails in Orange
Fazit: Wer sich Ombré Nails machen möchte ohne ewig in den Nagellacktheken diverser Firmen zu suchen, findet hier ein schönes und günstiges Set mit guten Eigenschaften. Lediglich der mittlere Farbton fällt bei diesem Set farblich etwas heraus.
Ich bin sehr gespannt auf die anderen Sets und werde die demnächst ebenfalls ausprobieren.

wallpaper-1019588
STURM AUF MARIAZELL – Wallfahrt SK Sturm
wallpaper-1019588
Kundenorientierung sieht anders aus: Wie Twint seine Kunden vergrault und bevormundet
wallpaper-1019588
Advent in Mariazell 2018 – Die schönsten Adventfotos und Videos zur Einstimmung
wallpaper-1019588
Lichen sclerosus – naturheilkundlich behandeln
wallpaper-1019588
Hidrofugal Doppel Schutz Deos
wallpaper-1019588
Karten-Verlosung: „Blogfamilia liest“ (22.11., Berlin)
wallpaper-1019588
E3 2019 – Diesesmal ohne Playstation
wallpaper-1019588
Bericht zur lit.Love 2018 in München bei randomhouse