You’re So Vain-illa

Im Moment ist es etwas ruhiger hier und leider kann ich nicht sagen, ob sich das bis Weihnachten bessern wird. Daher weiß ich auch nicht, wann die aktuelle Baustellensituation, in der sich das Blog (mal wieder) befindet, beendet sein wird.

You're So Vain-illa (OPI, Coca-Cola)

You’re So Vain-illa (OPI, Coca-Cola). Farbe & Finish: Blasses, gelb-lastiges Beige mit Creme-Finish. OPI beschreibt die Farbe als ‘creamy nude’, wobei man dafür schon eine sehr helle und noch dazu beinahe sandfarbene Haut bräuchte. Auftrag: Gut. Noch. Meine Miniaturversion krankte leider an einer recht zähen Textur, die ich mit Nagellackverdünner gefügig machen musste. Danach wurde der Lack zwar immer noch leicht streifig, ließ sich aber besser verteilen und trocknete schnell. Je nach Textur sind zwei bis drei Schichten zur Deckkraft notwendig. Preis/Leistung: Befriedigend. Ebenfalls Vanilla Coke-inspiriert stammt diese Farbe aus der Kooperation mit Coca Cola, die im Sommer 2014 limitiert erhältlich war. In der regulären Größe mit 15 ml Inhalt gab es den Lack für 16 Euro, im Miniatur-Set gemeinsam mit neun anderen zu je 3,75 ml für knappe 20 Euro.

You're So Vain-illa (OPI, Coca-Cola)

Für das Advents-Givaway der großartigen Paphiopedilum von Magimania habe ich endlich die Nikolausmützennägel von Danny aufgegriffen – und neu interpretiert. Während ich zu Hause fröhlich an meine Nägel dekoriere, überkommt mich in übervollen Innenstädten aktuell das kalte Gruseln. Daher habe ich auf drei Schichten You’re So Vain-illa nicht nur das Mützen-French mit einem feinen Pinsel, dem Nail Art Duo Stylist (ESSENCE), Coca-Cola Red (OPI, Coca-Cola) und Alpine Snow (OPI, Best Of The Best) nachgebastelt, sondern auch den Grinch auf meine Nägel gebannt. Für diese grüne grimmige Kreatur habe ich Sunny Green (P2, Flip Flop Feet), Summer To Go! (P2, Color Victim Nail Polish), Can’t Get Enough! (P2, Color Victim Nail Polish) und Eternal (P2, Color Victim Nail Polish) verwendet. Anschließend habe ich das Design mit zwei Schichten Top Coat (OPI) überzogen.

You're So Vain-illa (OPI, Coca-Cola)

Unfortunately, I will not have that much time to show a new nail design each day until Christmas… and for today I even invited the Grinch. To participate in the Advents-Givaway hosted by Paphiopedilum from Magimania, I recreated one of Danny’s manicures and added a little twist. I brushed on three coats of You’re So Vain-illa (OPI, Coca-Cola), a pale, yellow-tinted beige with creme finish. Afterwards, I added Coca-Cola Red (OPI, Coca-Cola), Alpine Snow (OPI, Best Of The Best), Sunny Green (P2, Flip Flop Feet), Summer To Go! (P2, Color Victim Nail Polish), Can’t Get Enough! (P2, Color Victim Nail Polish), Eternal (P2, Color Victim Nail Polish), a fine brush and the Nail Art Duo Stylist (ESSENCE). Eventually, I sealed the design with two coats of Top Coat (OPI).


wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte