Yes We Mystic: Dem Namen die Ehre

Yes We Mystic: Dem Namen die EhreWas da wohl passiert ist? Vor drei Jahren haben wir die kanadischen Yes We Mystic noch als die legitimen Nachfolger von Coldplay angepriesen, die ihre mutmaßlichen Vorbilder im Handstreich übertreffen - damals war gerade ihr Album "Forgiver" erschienen und darauf schwelgte und croonte es in höchsten und weichsten Tönen. Und nun? Hat Sänger Adam Fuhr selbst die Produktion übernommen und stellt mit "Please Bring Me To Satisfy" und ganz aktuell "Young Evil" zwei wirklich sehr interessante Stücke des kommenden Werkes "Ten Seated Figures" vor - dichter, vertrackter Artpoprock. Und, ja: Jetzt machen sie ihrem Namen endlich alle Ehre. Am 19. April kommt die Platte bei DevilDuck Records und eine Tour gibt's auch dazu.
23.05.  Köln, Die Kantine
24.05.  Hamburg, Molotow
25.05.  Magdeburg, Moritzhof
26.05.  Langenberg, KGB
28.05.  Hamburg, Midnight Mango Hamburg
29.05.  Chemnitz, Aaltra
30.05.  Bremen, Pusdorf Studios
03.06.  Berlin, Privatclub

wallpaper-1019588
Android-App Google Play Services mit 10 Milliarden Downloads
wallpaper-1019588
Zu viel Protein: So reagiert dein Körper
wallpaper-1019588
Baby-Signale: So deuten Sie, was Ihr Baby braucht
wallpaper-1019588
Richtiges Lagern im Kühlschrank: Tipps und Tricks