Y V O N N E & my favorite books

http://www.pinterest.com/pin/405112928954395361/Foto & Copyight Júdith Lu Kovács  Gesten hatte ich wieder ein relativ spontanes Photoshooting mit der hübschen Yvonne, vor deren Kamera ich auch schon öfter gestanden habe.
Wir trafen uns halb 11 und ich wartete noch ein paar Minuten, genoss das recht herbstliche Sommerwetter.
Besonders die Stille, die selbst in einer "Groß"stadt an einem Sonntagmorgen einkehrt, liebe ich.
Obwohl Autos meinen Weg kreuzen, die Leute zur Kirche marschieren. Alles ist ruhig, ein wenig stumm. Dazu der herbstliche Wind und der Geruch von nassem Gras...
Dennoch ist es schon etwas zu kühl für mich, meine Haut zeigt erste Reaktionen (Kälteallergie, ja die gibt es wirklich) aber in dieser Atmosphäre möchte ich mich über solche Eitelkeiten nicht beschweren.
i close my eyes, but i can’t fall asleep. my body's dying for rest while my mind’s wide awake. - murakami   
Wie gefällt euch dieser neue Schatz in meinem Portfolio?
Allerdings ist das Bild nicht alles, was ich heute mit euch teilen möchte.
 Y V O N N E & my favorite books
Meine Lieblingsbücher (und Manga)
Ich muss gestehen, in meinen frühen Teenagerjahren war ich kein großer Buchfreak. Alles was ich gelesen habe (unentwegt und voller Freude) waren Manga. Ich lese sie immer noch gerne, kaufe mir allerdings nicht mehr all zu viele. Das liegt daran dass mir die Ähnlichkeit der Manga immer bewusster geworden ist je älter ich wurde. Mein Manga Genre ist Shōjo (Mädchen/Romantikmanga) Ich kann nichts mit Manga über Homosexuelle Studenten anfangen, die sich in ihren noch heterosexuellen Professor verlieben oder mit Manga, in denen die Charaktere besonders kurze Röcke, dafür riesige Brüste haben. Meine allerersten Manga war Angel/Dust und Tomoe. Ich bestellte sie in einem kleinen Buchlade Nähe meiner Kleinstadt. Internet war für uns zu diesem Zeitpunkt noch reines Wunschdenken.
Leider wurde Tomoe nach 3 Bänden eingestellt bzw. die Übersetzung aufgegeben. Das sollte leider nicht das letzte Mal sein, dass mir so etwas passiert. Danach folgten Bücherregale über Bücherregale voller Manga ( die ich immer noch wie einen Schatz behüte) Auch in Korea gibt es Manga, genannt 만화 (Manwha). Shi Hwa Mong ist leider der einzige Manwha den ich gelesen habe. Die Übersetzung wurde nach 10! Bänden (a 7€!) eingestellt. Heißt, ich durfte 70€ ausgeben um dann zu erfahren, dass sie ihn nicht mehr übersetzen. Den 11ten Band hat mir eine Freundin aus Korea zugeschickt. Ich warte auf den Tag, an dem mein koreanisch so gut ist, dass ich ihn lesen kann. Ich liebte/liebe die Zeichnungen und die Geschichte.
Es geht um Drillinge die nach dem Tod ihrer Mutter getrennt aufwachsen mussten und sich in Seoul wieder vereinen. Natürlich gibt es da auch noch 3 super hübsche Boys und demnach 3 seperate Liebesgeschichten.....Spaß und Spannung, sag ich da nur.
Der Weg von Sonne und Wind & Someday Dreamers sind ebenfalls zwei meiner Favoriten! Wurden sogar zu Ende übersetzt. WOW.In Someday Dreamers geht es um eine junge Zauberin die ein Praktikum beim "Meister" machen muss und sich natürlich verliebt. 3 Bände.
In Der Weg Von Sonne Und Wind geht es ebenfalls um eine Zauberin, die sich in den neuen, kühlen Mitschüler verliebt. Wirklich sehr, sehr schön gezeichnet. Y V O N N E & my favorite books 
Jetzt zu meinen Lieblingsbüchern (Manga sind ja nun wirklich nichts für jeden :))
In meinem Bücherregal steht genau eine Romanreihe (wenn man von der Bis(s) Reihe absieht, die hat ja eh fast jedes Mädchen). Und zwar die von Sujata Massey. Y V O N N E & my favorite books
Darin geht es um Rei Shimura (halb Amerikanerin, halb Japanerin) die immer wieder in Mordfälle reinrutscht und diese löst. Eigentlich sind Krimiromane nicht ganz so mein Ding aber es gibt natürlich auch in meinen Romanlieblingen tolle Liebesgeschichten und die Krimifälle sind wirklich sehr spannend.
Die Romanreihe beginnt mit "Die Tote Im Badehaus" und spielt hauptsächlich in Japan. Wieso der letzte Roman allerdings auf Hawaii spielt, habe ich bis heute nicht begriffen.
In High Times kann man die Abenteuer von Uschi Obermeier miterleben. Eine meiner absoluten Idole. Zwar wirkt sie anfangs oder eigentlich auch komplett dümmlich, hat aber definitiv den Draht raus, wie man bekommt was man möchte. "Sei Schlau, Stell Dich Dumm"...oder so.
Sie ist so sch**** schön.
Die Bücherdiebin kennt nach dem Kinofilm bestimmt jeder meiner Leser. Ich habe das Büchlein mittlerweile seit einigen Jahren in meinem Regal liegen und mich deshalb besonders auf den Film gefreut. Leider, wieso auch immer, habe ich ihn bis heute nicht gesehen. Aber ich habe ja noch etwas Zeit :)

Auch Murakami ist kein Unbekannter mehr. Falls euch die Bücher zu schwer sind, kann ich euch besonders den Film "Naokos Lächeln" ans Herz legen. Ich mag seine Art zu schreiben sehr und genieße seine Bücher besonders im Winter zu einer Tasse Tee und haufenweise Lebkuchen :D
 
 Ich hoffe das war euch nicht zu viel Text und das ein oder andere Buch / der ein oder andere Manga ist etwas für euer Bücherregal!?
xoxo

wallpaper-1019588
Samsung Galaxy S10: Kein Iris-Scanner mehr, dafür Fingerabdrucksensor im Display
wallpaper-1019588
Tag der Zartbitterschokolade mit Mandeln – der amerikanische National Bittersweet Chocolate with Almonds Day
wallpaper-1019588
Hannover 96: Die verweigerte ausserordentliche Mitgliederversammlung oder „Was ist denn nun unmittelbar?“
wallpaper-1019588
[Rezension] Die Jäger der Götter
wallpaper-1019588
Jahreskilometer statt Wettkampfziele – Wie LäuferInnen grundlos Verletzungen riskieren
wallpaper-1019588
WAS ICH AUS MEINEM WEIHNACHTS-ZAUBER-KÜHLSCHRANK HERVORHOLE… Lebkuchen-Tiramisu mit Mandarinen
wallpaper-1019588
LASST DAS FESTESSEN BEGINNEN! Gebratener Wolfsbarsch mit Safranrisotto und geschmortem Orangen-Fenchel
wallpaper-1019588
Besuch der Starkenburg.