Xiaomi: M – Smartphone Serie kommt in den USA auf den Markt

Xiaomi_Logo

Wer meinen Blog öfter besucht, dem wird der Name beziehungsweise Hersteller Xiaomi durchaus etwas sagen, schließlich berichte ich über diesen Hersteller und seine Smartphones in einer gewissen Regelmäßigkeit. Doch den meisten Menschen dürfte Xiaomi so rein gar nichts sagen außer der Vermutung, dass es sich hier um ein chinesisches Unternehmen handeln könnte. Und genau dieses chinesische Unternehmen, welches in seinem Heimatmarkt 2012 überragende Geschäftserfolge dank der Smartphone M-Serie feiern konnte, schickt sich nun an auch über die Grenzen Asiens hinaus entsprechende Präsenz zu zeigen. Erstes Ziel ist hierbei der US-amerikanische Markt, der bis 2014/2015 erschlossen werden soll. Dass die Geräte von Xiaomi ein entsprechendes Potential haben, steht hierbei außer Zweifel, denn allein in China, dem bisher einzig direkt bedienten Markt, konnten 2012 7,12 Millionen Smartphones mit einem Umsatz von ca. 2 Milliarden US-Dollar abgesetzt werden. Wermutstropfen ist allerdings, dass Xiaomi seine Smartphones teilweise unter Marktwert verkauft hat. Als Bestandteil einer Marketing-Strategie hat dies zweifelsohne funktioniert, denn das Unternehmen ist recht jung und musste die Marke ersteinmal aufbauen.

Xiaomi: M – Smartphone Serie kommt in den USA auf den Markt

Und nun scheint es so als wolle Xiaomi mit der M-Serie seiner Smartphones auch mithilfe dieser Strategie den amerikanischen Markt erobern. Ob dies funktioniert bleibt abzuwarten. Mitbewerbern wie Huawei und ZTE konnten bisher in den USA noch keinen wirklichen Fuß fassen, was aber eben auch daran liegt, das das Preisniveau denen der Platzhirsche wie Apple, Samsung, Motorola und HTC ebenbürtig ist. Wenn Xiaomi seine Smartphones allerdings zum einen ähnlich niedrigen Preis wie in China auch auf dem amerikanischen Markt anbietet, dann dürften die Chancen für einen Markterfolg durchaus gut stehen.

Denn ein gut verarbeitetes und mit ansprechendem Design daherkommendes Smartphone mit einem 1.5GHz Quad-Core-Snapdragon Krait Prozessor, 2 GB RAM, 720p-Display und 16 GB Speicher für gut 320 Dollar wäre in den USA eine echte Ansage. Und so wundert es nicht, das Xiaomi entsprechende Pläne für einen Eintritt in den US-Markt und gegebenenfalls weitere Märkte hat – spätestens 2014/2015.

Quelle

Dies könnte Ihnen auch gefallen:

  1. Xiaomi: Weitere 100.000 Phone2 in weniger als 3 Minuten verkauft
  2. Xiaomi: 50.000 Phone 2 Smartphone in weniger als 3 Minuten verkauft
  3. Xiaomi: Offizieller Marktstart des Phone 2 am 30. Oktober

wallpaper-1019588
Geschlechtergerechte Verwaltungssprache in Hannover
wallpaper-1019588
Sind wir alle überlastet ohne es zu merken?
wallpaper-1019588
Beste Aussichten: Neujahr in Marseille
wallpaper-1019588
WordPress absichern
wallpaper-1019588
Arlo Parks: Noch immer unschlagbar
wallpaper-1019588
CityMAXX AR-Schnitzeljagd in Wien für Familien
wallpaper-1019588
Peloton: Online Spinning Bike Kurs – Testsieger startet in Deutschland.
wallpaper-1019588
ZIENER sagt Servus zu URBAN BIKEWEAR