XFX Radeon HD 7990 Triple Dissipation – Karte mit zwei Tahiti-XT-GPUs und Custom-Design erschienen

Der kalifornische Hersteller XFX scheint von AMDs Volcanic Islands-Plänen völlig unbeeindruckt, denn jüngst veröffentlichte er eine neue Radeon HD 7990, bei der auf eine eigene Kühllösung und ein neues Layout gesetzt wird. 

Die beiden GPUs takten mit 950 MHz und können per Boost auf 1.000 MHz hochgefahren werden. Der Speicher besitzt eine Frequenz von 6.000 MHz. Momentan ist die neue XFX-Karte allerdings nur in China verfügbar. Äußerlich entspricht die neue Karte der bereits bekannten Dual Dissipation-Kühlung, bloß mit einem dritten Lüfter. Die Kühlkörper bestehen aus zwei Gruppen von Aluminum-Finnen, welche die GPUs mit acht Kupfer-Heatpipes verbinden. Inwieweit sich die Stromversorgung vom Referenzmodell unterscheidet, ist nicht ersichtlich.

Auch die Bildausgabe entspricht den neueren Malta-Modellen, weshalb neben einem DVI-Anschluss vier Displayports zur Verfügung stehen. Der Mutterkonzern Division of Pine Technology Holdings Limited ist in China ansässig. Ob die XFX Radeon HD 7990 TD auch in Deutschland erscheinen wird ist unklar, auch einen Preis nannte die Quelle nicht.

Quelle: inpai

XFX_Radeon_HD_7990_Triple_Dissipation_1 XFX_Radeon_HD_7990_Triple_Dissipation_3 XFX_Radeon_HD_7990_Triple_Dissipation_4 XFX_Radeon_HD_7990_Triple_Dissipation_5 XFX_Radeon_HD_7990_Triple_Dissipation_6


wallpaper-1019588
Playstation 5 oder Xbox Serie X kaufen?
wallpaper-1019588
Märzenbecher Steckbrief
wallpaper-1019588
Primel Steckbrief
wallpaper-1019588
Axt Test 2021 | Vergleich der besten Äxte