X-Men - Days of Future Past: Es wird in 3D gedreht!

Regisseur und X-Men Spezialist  Bryan Singer aus den ersten beiden X-Men Abenteuern hat heute eine neues Bild "Hinter -den-Kulissen" für seinen neuen Film X-Men: Days of Future Past gezwitschert. Hier werden sehr schön die technischen Anfordernisse an eine BigBudget Produktion offengelegt.
Außerdem gab Bryan Singer noch offiziell bekannt, dass in 3D gedreht wird.
"Shooting native 3D and Simul-cam," Singer writes. "Looks like friggin mission control."
 
Das für den 17. Juli 2014 angesetzte Sequel zu X-Men: Erste Entscheidung wird zwei Handlungsstränge verfolgen. Der eine ist in den 60er Jahren angesiedelt während der andere in der Zukunft spielt. In der Vergangenheit kämpfen die X-Men gegen die Mutantenbruderschaft der Gestaltwandlerin Mystique während in der Zukunft die Mutanten von den herrschenden, so genannten Sentinels, in Internierungslagern eingesperrt sind. In der Vergangenheit muss das folgenschwere Verbrechen an Senator Robert Kelly ungeschehen gemacht werden, um die düstere Zukunft in den Internierungslagern abzuwenden.
X-Men - Days of Future Past: Es wird in 3D gedreht!
Quelle: comingsoon

wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte