Würzige Blätterteigpizza mit Hackfleisch und Feta

BlätterteigpizzaFür Dienstag hatte ich uns spontan Besuch zum Essen eingeladen. Eine Bekannte die nicht oft in der Nähe ist war in der Gegend. Perfekt um sich mal wieder zu sehen und ein wenig zu plaudern. Bei gutem Essen natürlich.

Beim Blick in den Kühlschrank entdeckte ich noch Bio-Hackfleisch das ich zubereiten sollte. Ein weiterer Blick offenbarte mir leckeren Dinkel-Blätterteig in der Kühltruhe. Daraus lies sich doch bestimmt etwas zaubern. Und nach ein paar Minuten stand in meinem Kopf schon fest: es gibt Blätterteigpizza mit Hackfleisch und Feta.

An diesem Tag bezogen wir zufällig auch unsere erste Hofkiste des Obsthofes Freudensprung in Dielheim. Aus dem Inhalt der Kiste ergänzte ich den Belag der Pizza und das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen.

Zutaten für ein Blech:

  • 350g Hackfleisch
  • 200g Feta (bitte keinen “Balkankäse” oder sonstigen Ersatz)
  • 1 Päckchen Blätterteig (TK oder fertig ausgerollt aus der Kühltheke – selbstgemacht ist natürlich noch besser)
  • 150g Naturjoghurt
  • 1 Schuss Milch
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 Zwiebel
  • 1 Stange Lauch
  • 3-4 Champignons
  • eine kleine Hand voll Cocktailtomaten
  • 1 rote Paprika
  • Olivenöl
  • Oregano, Majoran, Rosmarin
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung:

Heizt den Backofen auf 250°C Ober-/Unterhitze vor.

Solltet ihr TK-Blätterteig verwenden, dann taut die Platten auf. Legt diese dann übereinander und rollt sie auf einer bemehlten Fläche in Backblech-Größe aus. Belegt ein Backblech mit Backpapier und gebt den Teig darauf. Bei Blätterteig aus der Kühlung entfällt dieser Schritt – der ist schon ausgerollt und bringt sogar sein Backpapier schon mit.

Schneidet die Zwiebeln und die Champignons klein. Der Lauch wird geputzt und in Ringe geschnitten. Erhitzt in einer Pfanne etwas Olivenöl und bratet das Hackfleisch zusammen mit den Zwiebeln und den Champignons darin an. Dann gebt den Lauch dazu und dünstet diesen noch etwas mit. Würzt das Ganze mit etwas Salz und Pfeffer und nehmt es dann vom Herd.

Für die unterste Belagschicht der Blätterteigpizza zerkrümelt ihr den Feta in einer Schüssel. Verrührt ihn mit dem Joghurt, presst die Knoblauchzehen hinein und schmeckt mit etwas Salz und Pfeffer ab. Rührt einen Schuss Milch unter um die Mischung cremiger bzw. leichter streichbar zu machen. Diese Masse streicht ihr nun zu unterst auf die Blätterteigpizza.
Als nächstes gebt ihr das Hackfleisch gleichmäßig auf die Pizza.

Schneidet die Paprika in kleine Würfelchen und halbiert die Tomaten. Das verteilt ihr nun auf dem Hackfleisch. Gebt nun etwas getrockneten Oregano, Rosmarin und Majoran darüber – oder legt ein paar frische Zweige auf die Pizza.

Das Ganze kommt nun für ca. 15 – 20 Minuten auf der untersten Schiene in den Backofen. Ihr könnt die Blätterteigpizza natürlich auch schon früher heraus holen wenn ihr das Gefühl habt, sie ist schon fertig.

 

Wir konnten gar nicht genug von dieser Blätterteigpizza bekommen. Sie geht schnell, schmeckt gut und kommt einem richtig leicht vor – auch wenn sie es nicht unbedingt ist :)

Probiert es auch einmal aus! Guten Appetit!

Eure Steffi


wallpaper-1019588
Ma’amoul
wallpaper-1019588
einfacher köstlicher Weihnachtskuchen: Zimtstern-Kuchen mit Streuseln – recipe for simple cinnamon christmas cake
wallpaper-1019588
Architekturführer Frankfurt 1970-1979
wallpaper-1019588
LAG Berlin-Brandenburg: Arbeitnehmer verweigert Tätigkeit im Home-Office – Kündigung unwirksam.
wallpaper-1019588
Real Madrid unterlag Mallorca mit 0:1
wallpaper-1019588
Ein wildes Bündner Wasser
wallpaper-1019588
ZDF-Herzkino, 20.15 Uhr: Inga Lindström: Ausgerechnet Söderholm
wallpaper-1019588
Apfelkuchen mit Ingwer