[#WritingFriday] Week 9

Hi Schreiberlinge

Willkommen im März und damit zu neuen Schreibaufgaben, es freut mich sehr, dass noch so viele dabei sind und das euch die neuen Themen gefallen! Ich bin sehr gespannt zu lesen, was dieser Monat für kreative Beiträge hervor bringen wird und wünsche euch ganz viel Spass beim Schreiben!


Die Regeln im Überblick;

  • Jeden Freitag wird veröffentlicht
  • Wählt aus einem der vorgegeben Schreibthemen
  • Schreibt eine Geschichte / ein Gedicht / ein paar Zeilen – egal Hauptsache ihr übt euer kreatives Schreiben
  • Vergesst nicht den Hashtag #WritingFriday und den Header zu verwenden
  • Schaut unbedingt bei euren Schreibkameraden vorbei und lest euch die Geschichten durch!
  • Habt Spass und versucht voneinander zu lernen

Schreibthemen März

  • Ferdinand Friedrich läuft im Jahr 2073 über die Frankfurter Buchmesse und schreibt von dort seiner Frau Martha eine Postkarte
  • Du lebst als Obdachloser auf der Strasse. Beschreibe deinen Blick auf die Menschen, die vorbeigehen.
  • Beschreibe Gesicht und Gestik eines Menschen, den du liebst.
  • Schreibe den Anfang einer Geschichte, die mit dem Satz beginnt: Natürlich hätte man längst wissen können, dass Maja nicht die Wahrheit sagte.
  • Schreibe eine Liebeserklärung an dein erstes Fahrrad / Auto.

Beschreibe Gesicht und Gestik eines Menschen,
den du liebst. ♥

Als erstes vielen mir seine strahlend blauen Augen auf. Meine sind Braun und langweilig, seine hingegen verändern die Farbe je nach Licht und Stimmung. Sie können gefährlich blitzen oder liebevoll den Hundeblick in Szene setzen. Um seine Augen rum hat er kleine Lachfältchen, die man aber nur sieht, wenn er wirklich von Herzen lacht. Seine Wimpern reichen beinahe hinauf zu den Wolken und machen damit jede Frau eifersüchtig. Auf der Stirn, hat er eine kleine unförmige Narbe, dessen Bedeutung nur die wenigsten kennen. Wenn er verärgert ist, stechen seine Wangenknochen hervor und lassen ihn unglaublich gefährlich wirken. Seine Lippen gehören nur mir und sind weder schmal noch dick, sie passen perfekt in sein Gesicht, genau so wie seine Nase, die mich etwas an eine Knubbelnase erinnert aber an eine süsse Knubbelnase 😉

Sein Gesicht strahlt eine gewisse Sicherheit aus und als ich ihn das erste Mal sah und er mir ein zauberhaftes Lächeln schenkte, so eines, dass die Augen erreichte, war es um mich geschehen. Ich verliebte mich tatsächlich auf den ersten Blick. Und das obwohl ich immer behauptete, dass es so etwas nicht geben würde. Sein Gesicht und seine Gestik sind mir mittlerweile so vertraut, dass ich noch die kleinste Regung darauf erkennen und deuten kann.

Dies alles beschreibe ich euch ohne mir ein Bild von ihm oder ihn selbst anzusehen, dies sind Gedanken aus dem Gedächtnis und es ist schön zu sehen, wie vertraut mir sein Gesicht ist und wie viel Liebe ich in diese Beschreibung rein packe. Herzmenschen sind die wichtigsten Menschen und sollten nicht für selbstverständlich gehalten werden, wir sollten dankbar sein dürfen wir solche Menschen in unserem Leben haben und die Momente mit ihnen in vollen Zügen geniessen. ♥


Aktuelle Teilnehmer (ihr könnt jederzeit mit einsteigen!):

RAN AN DIE STIFTE,
[#WritingFriday] Week 9

wallpaper-1019588
Berghasen Trailrunning Wettkämpfe 2018
wallpaper-1019588
an introduction to GABRIEL TAJEU // EPK + full Album stream
wallpaper-1019588
Bald geht es wieder los mit dem Adventszauber bei „schon ausprobiert!?“
wallpaper-1019588
5 Ausreden, warum man dich nicht bezahlt
wallpaper-1019588
3 Fashion-Bücher, die ich dir empfehlen kann.
wallpaper-1019588
DE-Mail jetzt auch für Deutsche im Ausland
wallpaper-1019588
Yukon Blonde: Durchaus artverwandt
wallpaper-1019588
Trailer zum Queen-Film „Bohemian Rhapsody“