[#WritingFriday] Week 4

Hi Schreiberlinge,

Nun kommt der letzte Beitrag für den Januar, ich bin so happy habt ihr alle so fleissig mitgemacht und bin gespannt für welches Thema ihr euch heute entschieden habt! Lasst mir wie immer gerne eure Links da, damit wir uns alle gleich finden! Viel Spass beim Lesen!


Die Regeln im Überblick;

  • Jeden Freitag wird veröffentlicht
  • Wählt aus einem der vorgegeben Schreibthemen
  • Schreibt eine Geschichte / ein Gedicht / ein paar Zeilen – egal Hauptsache ihr übt euer kreatives Schreiben
  • Vergesst nicht den Hashtag #WritingFriday und den Header zu verwenden
  • Schaut unbedingt bei euren Schreibkameraden vorbei und lest euch die Geschichten durch!
  • Habt Spass und versucht voneinander zu lernen

Schreibthemen Januar

  • Erzähle von einem Moment, der den weiteren Verlauf deines Lebens fundamental hätte verändern können.
  • Beschreibe den letzten Traum, an den du dich erinnerst, so detailliert wie möglich.
  • Schreibe einen Brief an dich als 15-jährige/r
  • Überrede einen Veganer, eine Currywurst mit dir zu essen.
  • Dein Begriff von Freiheit.

ÜBERREDE EINEN VEGANER, EINE CURRYWURST MIT DIR ZU ESSEN.

Langsam öffnet er die Augen. Um ihn herum war alles dunkel, er konnte nur schwer einige Umrisse wahr nehmen. Wo war er hier? Und was ist passiert?

Plötzlich geht eine Tür auf, es wird für einen kurzen Moment gleissend hell und kurz darauf wieder dunkel. Eine Gestalt nähert sich ihm, neben ihm klickt es und eine Tischlampe wird angezündet. Vor sich erkennt er einen Tisch, er sitzt auf einen Stuhl und seine Hände sind angekettet. Ansonsten ist der Raum leer. Er muss sich in einem Verhörzimmer befinden, schiesst es ihm durch den Kopf.

Die Person vor ihm entpuppt sich als blonde Frau, Mitte 30. Sie hat kurzes Haar und blutrote Lippen, ausserdem ist sie ganz in Schwarz gekleidet und trägt keinen Schmuck.

„Wo bin ich?“, endlich kann er die Frage stellen, die ihm am meisten auf der Zunge gebrannt hat.

„Sie sind in Sicherheit, keine Sorge. Sie sollte sich lieber Gedanken um den Rest der Welt machen.“

„Wieso denn das?!“, wollte er entsetzt wissen. Die Frau vor ihm drückte einen Knopf, den er nicht sehen konnte und eine Schleuse öffnete sich. Die Frau trug zwei Aluschalen zum Tisch, stellte sie vor ihm ab und entfernte den Deckel. Sofort roch es nach Curry und Fleisch. Vor ihm lagen zwei Portionen Currywurst, sie nahm Besteck aus einer ihrer Jackentaschen und sagte

„Das Schicksal der gesamten Menschheit liegt auf unseren Schulter, sie zwingen uns vor laufender Kamera, diese Currywurst zu essen! Vertrau mir danach wird alles wieder okay!“

Nun verstand er gar nicht mehr, wer waren Sie? Und welche Kameras? Seine Hände waren plötzlich frei und noch ehe er sich versah, hielt er auch schon eine Gabel in den Händen. Doch er konnte nicht, denn plötzlich ertönt ein Ohrenbetäubendes Sirenengeheul er versteht nur noch undeutlich, wie die Blonde Frau ihn anschreit er solle einen Bissen davon nehmen, doch er schafft es nicht.

Seine Hand wühlt durch das Bett auf der Suche nach seinem Wecker, als er ihn gefunden habt und den nervigen Alarm ausgeschaltet schüttelt er den Kopf. Was war das für ein seltsamer Traum? Er war doch nun seit Jahre Veganer und hatte nie Probleme damit auf Fleisch zu verzichten. Doch heute früh hatte er richtig Lust auf eine Currywurst.


Aktuelle Teilnehmer (ihr könnt jederzeit mit einsteigen!):

RAN AN DIE STIFTE,
[#WritingFriday] Week 4

wallpaper-1019588
[Comic] Gideon Falls [5]
wallpaper-1019588
Welche Kräuter passen zusammen?
wallpaper-1019588
Vertikale Gärten: anlegen, bepflanzen und bewässern
wallpaper-1019588
Mittelklasse-Smartphones Huawei Nova 9 und Nova 8i angekündigt