Worte und Gedanken zum Frauentag

Worte und Gedanken zum Frauentag
Wir Frauen.
In der Vergangenheit hatten die Frauen es nicht leicht und gegenwärtig haben wir es etwas leichter, aber in der Zukunft und schon immer haben wir verdient es leicht zu haben. 

Zu jeder Zeit haben Frauen um Anerkennung und Akzeptanz, Gleichberechtigung gekämpft. 

Wir organisieren im Leben und balancieren zwischen unseren Aufgaben als Frau, Mutter, Arbeiterin. 
Wir tragen unseren Teil bei, der nicht selbstverständlich ist. Wir haben Ziele, wollen Erfolg verbuchen und Wertschätzung erfahren. 
Wir sind kein schwaches Geschlecht, wir beweisen starke Nerven, Durchhaltevermögen und besitzen unheimlich viel Power. 
Wir treiben an, motivieren, teilen Emotion und vermitteln.
Wir können Austeilen, aber auch einstecken. 
Und bei diesen ganzen Eigenschaften, ist es klar, dass wir auch manchmal etwas verrückt sind. 
Wir sind toll und das wissen wir und auch der Rest der Welt, eingestehen können es sich aber nicht alle. 

Es ist und war nie akzeptabel, dass Frauen auf der Welt benachteiligt, unterdrück, missbraucht und misshandelt werden. Dass sie belächelt, abgetan oder nieder gemacht werden. 

Frauen haben eine Stimme, eine Meinung, einen Verstand und eine Seele. 

Wir sind Menschen und kämpfen täglich für unsere Rechte die, anders als wir, selbstverständlich sind bzw. sein müssten. 

Chapeau!

wallpaper-1019588
Kaiserliche Kante: Christakante (VI+) am Wilden Kaiser
wallpaper-1019588
Einsteiger-Smartphone Motorola Moto e22i ab sofort im Handel
wallpaper-1019588
Modern Warfare 2 Beta die erfolgreichste in der Geschichte des Franchises
wallpaper-1019588
Dead Island 2 Waffen haben eine Haltbarkeit und die soll auch ohne HUD Sichtbar sein