World of Warcraft: Warlords of Draenor

World of Warcraft: Warlords of Draenor
GENRE
Rollenspiel
PLATTFORM
PC
USK
ab 12 freigegeben
Zurück zum Ursprung
Wenn man an World of Warcraft denkt kann man kaum glauben, dass es schon 10 Jahre her ist als Blizzard das bis heute erfolgreichste MMORPG veröffentlichte. Millionen Menschen wurden in seinen Bann gezogen und trotz der einen oder anderen Fehler weißt der Titel immer noch eine große Fangemeinschaft auf, die mit den für Gänsehaut sorgenden Storys mitfiebern. Pünktlich zum Geburtstag veröffentlichte Blizzard die fünfte Erweiterung Warlords of Draenor, die den Spieler zurück zu den Ursprüngen der World of Warcraft Welt führt.
Bisher wurden etliche Games verschiedenster Genres veröffentlicht die anfangs mit Erweiterungen oder nachfolgenden Teilen bei Fans punkten konnten. Allerdings war es später meistens so, dass die Entwickler immer mehr in den Wahn, etwas Neues erschaffen zu müssen, fielen und das Grundprinzip, das Spieler so gefesselt hat, außer Acht ließen was zur Folge hatte, dass sich die Fangemeinde von den neuen Teilen abwandte. Blizzard scheint diesen Fehler bemerkt zu haben und setzt bei Warlords of Draenor auf altbekannte Charaktere, die jedes Spielerherz erfreuen dürften.

Episch wie eh und je
Bei der fünften Erweiterung geht es um den Orc-Kriegshäuptling Garrosh Hellscream, der vor seiner Verurteilung fliehen und mithilfe eines bronzenen Drachen zurück in die Vergangenheit flüchten konnte. Um die Zukunft zu verändern reiste der furchteinflößende Orc zum Planeten Draenor, wo er auf seinen Vater Grommash traf. Durch einen klugen Schachzug verhinderte Garrosh, dass die Brennende Legion entstand und gründete stattdessen mit Grommash, Gul’dan, Ner’zhul und Blackhand die Eiserne Horde, die die Dämonen zurückschlugen und nun Unheil über Azeroth bringen sollte.
Durch so manche Ähnlichkeiten mit der Scherbenwelt und einigen altbekannten Charakteren aus älteren World of Warcraft Teilen erfüllt uns ein Gefühl von Nostalgie und alten Zeiten, an die man gerne zurückdenkt. Allerdings hält dieses Erweiterungspack auch einiges Neues bereit. Nachdem ihr mit eurem Charakter die Reise durch das dunkle Portal angetreten seid, geht es erstmal darum eine Garnison zu errichten und diese langsam auszubauen, indem ihr die verschiedensten Gebäude durch gesammelte Rohstoffe errichtet die euch im Laufe des Spiels die unterschiedlichsten Objekte zu Tage fördern. Durch die Fähigkeit nun auch Begleiter zu rekrutieren und diese auf Missionen anzusetzen, könnt ihr euch auf weitere Belohnungen freuen mit denen ihr eure Ausrüstungen aufwerten könnt. Verzichten muss man bei Warlords of Draenor aber auf neue Klassen und Rassen.
Neues Spielerlebnis
Durch Ingame-Zwischensequenzen und die dazugehörigen Audio-Dialoge, die so manche Sprechblase ersetzen, fühlt man sich viel mehr in die Geschichte hineinversetzt, die uns durch die epischen Soundtracks hin und wieder einen kalten Schauer über den Rücken jagt. Dank eines Patchs wurden die ehemaligen steif wirkenden Menschen, Nachtelfen, Orcs, Untoten, Zwerge, Gnome, Draenei, Tauren und Trolle endlich überarbeitet, wodurch es nun auch möglich ist sogar die verschiedensten Gesichtsausdrücke zu erkennen. Die Blutelfen und die NPCs müssen sich aber auf den nächsten Patch gedulden.
Alles in Allem hat Blizzard so ziemlich alles richtig gemacht, was man richtig machen konnte und Spieler dadurch auf ein Neues in die einzigartige Welt von World of Warcraft entführt. Mit Warlords of Draenor kommt ein wenig Nostalgie auf, mit dem das Game unglaublich punkten kann, aber auch die verbesserte Grafik und die Ingame-Sequenzen tragen dazu bei, dass dieses Erweiterungspack ein Muss für jeden World of Warcraft Zocker ist.
r[h]ealized dankt Blizzard Entertainment herzlichst für die Bereitstellung dieses Produkts.
...Powered by Cincopa <a href="http://www.cincopa.com/video-hosting">Video Hosting for Business</a> solution.

wallpaper-1019588
Ab-auf-die-Waage-Tag – der amerikanische National Get on the Scales Day
wallpaper-1019588
ENTER THE NEXT LEVEL: Neue Weiterbildung zum UX/UI Gamification Designer an der Games Academy
wallpaper-1019588
Aktualisierte Kinoliste zu Kimi no na wa – your name. veröffentlicht!
wallpaper-1019588
Wirtschaftsingenieurwesen Logistik
wallpaper-1019588
LIFE IN BALANCE! happy healthy berry smoothie bowl
wallpaper-1019588
Montagsfrage
wallpaper-1019588
Abendessen
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Wie heißt das Non-Fiktion-Buch, das du zuletzt gelesen hast oder als nächstes lesen willst?