WordPress Shop für Downloads

Webshops gibt es in der heutigen Zeit wie Sand am Meer und wer einen Shop einrichten möchte, ist oftmals auf große und überladene Shop-Lösungen wie Magento, oscommerce oder xtcommerce angewiesen.

Wer aber bereits einen WordPress-Blog betreibt, dürfte besser bedient sein, wenn er durch ein zusätzliches Plugin einen kleinen Download-Shop erstellen kann. Im WordPress Pluginverzeichnis gibt es nun mehr unzählige Plugins, die eben diese Ziel versprechen, doch nur die wenigsten können das Versprechen auch einhalten, denn viele Faktoren spielen eine Rolle bei der erfolgreichen Installation eines Sownload-Shops mit WordPress.

Das wichtigste Argument ist natürlich die Funktion selber, d.h. wenn eine Datei nach dem Kauf zum Download angeboten wird, sollte dieser Downloadlink eine gewisse Gültigkeitsdauer besitzen und nach einer gewissen Zeit ablaufen.

Ebenso spielen die Zahlungsmethoden eine Rolle. Das Shopsystem sollte Paypal, Banküberweisung, Lastschrift und Kreditkarte beherrschen, wobei man hierbei bei Zahlungsdienstleistern am Besten aufgehoben ist.

Und ein weiterer wichtiger Faktor ist die Kompalibilität mit dem aktuellen Theme. So funktioniert Woocommerce beispielsweise nicht auf diesem Blog, weil es mit dem Theme nicht funktioniert.

Ein empfehlenswertes Plugin ist hierbei Easy Digital Downloads.

Alles was man für einen Downloadshop benötigt wird auch geliefert und läuft auch sehr stabil.


wallpaper-1019588
BAG: Hinterbliebenenversorgung bei 10 Jahren Ehezeit
wallpaper-1019588
NEWS: Silversun Pickups veröffentlichen neues Album “Widow’s Weeds”
wallpaper-1019588
Potentiale erkennen und für sich zu nutzen
wallpaper-1019588
World Semicolon Day – Welttag des Semikolons
wallpaper-1019588
Wassertemperatur Caorle: Aktuelle Wassertemperaturen für Caorle (Italien) an der Adria
wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: Lina Button
wallpaper-1019588
NEWS: Ilse DeLange veröffentlicht neue Single “Changes”
wallpaper-1019588
Zurück zur Intuition: wie dein Bauchgefühl dir hilft, selbstbestimmter zu leben