Wolgast: Motorradfahrer wurde lebensbedrohlich bei einen Unfall auf der B111 schwer verletzt.

Ein Motorradfahrer ist am heutigen Sonntag aus Wolgast kommend in Richtung Lühmanndorf, Landkreis Vorpommern-Greifswald, beim Überholen frontal mit einem entgegenkommendes Fahrzeug zusammengestoßen. Auf das Auto fuhr nach Angaben der örtlichen Polizei ein weiteres Fahrzeug auf.

vku0305201514-53

Der 38-Jährige Motorradfahrer wurde beim Unfall schwer verletzt und musste noch am Unfallort wiederbelebt werden. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in die Greifswalder Uniklinik eingeliefert. Drei Leichtverletzte wurden vor Ort behandelt. Die B 111 zwischen Wolgast und Lühmannsdorf war mehr als eine Stunde lang voll gesperrt.

Update:

Der schwerverletzte Motorradfahrer erlag kurz nach Einlieferung in die Greifswalder Uniklinik seinen Verletzungen. Der Motorradfahrer besaß nach Polizeiangaben keinen gültigen Führerschein.

Quellmaterial: Ostsee-Zeitung

Der Beitrag Wolgast: Motorradfahrer wurde lebensbedrohlich bei einen Unfall auf der B111 schwer verletzt. erschien zuerst auf Müritz Kurier.


wallpaper-1019588
9 Fehler, die bei der Rosenpflege auftreten
wallpaper-1019588
EU: Mehr Reisefreiheit dank digitalem Impfpass
wallpaper-1019588
Flaches Rugged-Tablet Future Pad FPQ10 erschienen
wallpaper-1019588
[Comic] 20 000 Meilen unter dem Meer