Wolfenstein: The New Order bringt selbst die Profis an ihre Grenzen

Die Entwickler von Machine Games gaben neue Informationen zu ihrem aktuellen Projekt Wolfenstein: The New Order bekannt. Demnach soll es ein Old-School-Shooter werden, dessen Schwierigkeitsgrad selbst Profis an ihre Grenzen bringen soll. „Ihr werde Blut heulen!“, teilte der Senior-Gameplay-Designer Andreas Ojerfors mit. Man wolle den Spielern eine wirkliche Herausforderung geben.

 

“Wir wollen den Leuten eine wirkliche Herausforderung geben. Es ist kein leichtes Spiel. Natürlich haben wir die fünf Schwierigkeitsgrade aus dem originalen Wolfenstein 3D, vom ‘Papa, kann ich spielen?’ bis hin zum ‘Ich bin der leibhaftige Tod’. Also könnt ihr es runter oder rauf stellen, wenn ihr es wollt. Aber selbst mit der Standardeinstellung – dem normalen Setting des Spiels – wird es eine schwierige Erfahrung.”

 

Außerdem sagte Ojerfors, dass man trotz der Schwierigkeit von Wolfenstein: The New Order immer fair bleibt. Man solle Spaß haben und stirbt deshalb nur, wenn man einen eigenen Fehler begannen hat.

 

“Es ist schwierig, aber es ist immer fair. Man wird niemals wirklich betrogen. Es ist immer der eigene Fehler, wenn man stirbt.”

 

Der Release des Old-School-Shooters Wolfenstein: The New Order soll bereits im vierten Quartal 2013 für PC, Playstation 3, Xbox 360 und für die Next-Gen-Konsolen erfolgen. Ein genauer Termin steht aber noch nicht fest.

 

Wolfenstein: The New Order bringt selbst die Profis an ihre Grenzen


wallpaper-1019588
Mary Poppins‘ Rückkehr (2018)
wallpaper-1019588
Vom Josefsberg auf die Bichleralpe (1378 m) – Tour
wallpaper-1019588
Es ist an der Zeit, wieder schöner zu scheitern…
wallpaper-1019588
02.02.2019 – “Fiesta de la Luz” in Palmas Kathedrale
wallpaper-1019588
Weiterbildung Wirtschaft
wallpaper-1019588
Weiterbildung Verkauf
wallpaper-1019588
Weiterbildung Verkehrswesen
wallpaper-1019588
Reif für die Insel - Lesung in Ludwigshafen