Wofür wir (oder andere) gerne werben: Abriß Krüger

Wofür wir (oder andere) gerne werben: Abriß Krüger
Er heißt Sven Krüger, ist Abriss-Unternehmer, ehemaliger NPD-Abgeordneter im Kreistag von Nordwestmecklenburg, und hat jetzt vor dem Schweriner Landgericht ein Geständnis abgelegt, schreibt der Norddeutsche Rundfunk. Der 36-jährige Abrissunternehmer aus Jamel (Kreis Nordwestmecklenburg) habe zugegeben, dass er gewusst habe, dass die hochwertigen Werkzeuge und Baumaschinen, die er teils selbst nutzte, teils weiterverkaufte, aus Straftaten stammten. Er habe zum Teil schon Schadenswiedergutmachung geleistet und Zahlungen an Geschädigte überwiesen. Nach dem Verlesen der Anklageschrift habe Krüger dem Gericht zunächst noch erklärt, sich zu den Vorwürfen nicht äußern zu wollen.
Damit aber sein Geschäft weiter laufe, habe er überall im Land Anzeigen geschaltet. Und so prangt sein Logo auch am Rande der Berichterstattung des NDR. Nun ist auch klar, wie sich das kleine dritte Programm der ARD einen Gerichtsreporter vor Ort leisten konnte.


wallpaper-1019588
[Review] – Parfum-Duo – Pure by Guido Maria Kretschmer:
wallpaper-1019588
Tag des Bagels – National Bagel Day in den USA
wallpaper-1019588
Hausmannskost: Kalb, Kartoffel und Lauch
wallpaper-1019588
Tag der Nelken – der National Carnation Day in den USA
wallpaper-1019588
Lola Marsh: Perfekte Ballbehandlung
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Schrottgrenze – Alles zerpflücken
wallpaper-1019588
VF Mix 168: D’Angelo by Ruby Savage
wallpaper-1019588
Shine_your_light Expertinnen-Interview mit Franziska Reuss: Wie Yoga uns noch mehr in die Selbstliebe bringt