Wochenende & Sprachschule

Hallöle ihr Lieben!

Mein freies Wochenende ist vorbei und der Alltag hat mich wieder. Das Wochenende war super entspannt; endlich mal ausschlafen können, den ganzen Tag tun und lassen was ich will …

Samstag bin ich mit Jacqui, dem australischen Au Pair, nach Camberley gegangen. Wir waren ein bisschen shoppen im Primark, dann noch lecker Essen bei Pizza Express und hatten viel Spaß. Eigentlich wollten wir auch noch ins Kino, aber das war uns zu teuer (Jacqui: “That’s 22AU$! No!” :D )
In Camberley gibt es samstags einen Markt und dort haben wir uns noch ein paar süße Stückle gekauft. Jacqui hatte noch keine wirkliche Lust auf ihre Gastfamilie, deswegen sind wir noch hierher, haben geschwätzt und ein bisschen Fernsehen geschaut.

Seit dem Wochenende steht außerdem endgültig fest, dass Jacqui bis zum 6. Dezember hier bleiben wird. Sie war nicht so ganz glücklich, drei Monate als Au Pair zu arbeiten und hatte Heimweh. Deswegen wollte sie schon Ende Oktober zurück nach Australien fliegen. Das funktioniert jetzt aber doch nicht, von der Fluggesellschaft aus, und so bleibt sie doch bis Anfang Dezember. Für mich sind das natürlich super Neuigkeiten, aber es tut mir auch leid für sie.

Die Verwirrungen mit meinem Sprachkurs haben noch kein Ende genommen. Freitag hat meine hostmum dort angerufen, um mich in den Kurs am Dienstagabend einzuschreiben. Der kommt aber doch nicht zustande, weil es zu wenige Leute gibt, die daran teilnehmen wollen. Also geh ich jetzt doch in den Kurs montags und mittwochs, werde aber einige der Mittwoch-Stunden verpassen.
Ich war aber heute dementsprechend gestresst – um 9.30Uhr die Kinder in die nursery bringen und eine halbe Stunde später in Camberley zu sein, ist auch mit Fahrrad kein Spaß. Außerdem sind wir heute in den Genuss echten englischen Wetters gekommen – also Regen bis zum Abwinken.
Um fünf vor zehn steh ich also komplett durchnässt und außer Atem am Infotresen der Sprachschule, wo mir die nette Dame mitteilt, dass die Stunde heute leider ausfällt *grrr*

Ich hab dann die Chance genutzt und nach einem Geburtstagsgeschenk für Jacqui geschaut; so war die Fahrt nach Camberley doch nicht ganz für die Katz.

Demnächst geh ich los und hol die zwei vom Kindergarten ab. Meine Gasteltern sind bis einschließlich Mittwoch nicht da – ich bin heilfroh, dass es die nursery gibt :D

Liebe Grüße,
Celina xx



wallpaper-1019588
Netflix kündigt weitere Partnerschaft mit Anime-Studios an
wallpaper-1019588
BSG: Unwiderrufliche Freistellung durch Vergleich und Arbeitslosengeld!
wallpaper-1019588
Galaktische Sexualkunde im Auftrag des Königs
wallpaper-1019588
"Captain Marvel" [USA 2019]
wallpaper-1019588
Antigermanismus, das neue deutsche Staatsmanifest
wallpaper-1019588
Sturm verursacht große Schäden in Port d’Andratx
wallpaper-1019588
Ticketvorverkauf für das AKIBA PASS Festival 2020 gestartet
wallpaper-1019588
Robin vom See 2 – Die Jagd nach der graugrünen Gefahr