Wo Qualität von Quälen kommt

Wo Qualität von Quälen kommtLibyen ist das neue Ägypten, E10 der neue Freiherr Guttenberg, de Maiziere heißt jetzt Friedrich, Qualität aber kommt im deutschen Exzellenz-Journalismus immer noch von Quälen. Ganz vorn dabei ist auch in dieser Woche das Margot-Honecker-Portal "Spiegel Online", das unredigiert Empörendes aus der Welt von Hetze und Diskriminierung zu vermelden hat: Eine "Ohrfeige ins Gesicht der Muslime" verteilt zu haben bescheinigt eine bisher kaum auffällig gewordene Lamya Kaddor, nach eigenen Angaben Vorsitzende eines "liberal-islamischen Bundes" dem neuen Innenminister. Welthistorisch gesehen eine Premiere. Bisher waren sämtliche aktenkundig gewordenen Ohrfeigen auf Gesäß, Oberarme und Solarplexus der Adressaten gezielt gewesen.


wallpaper-1019588
Premiere: Anger beweihräuchern mantraartig die Liebe in ihrem neuen Song „Love“
wallpaper-1019588
Kanji lernen – So geht’s schnell und einfach!
wallpaper-1019588
Dellinger Haus – Abschiedspartyfotos und Abrissfotos
wallpaper-1019588
Kurz hinterfragt
wallpaper-1019588
PKS Nordrhein-Westfalen; Messerangriffe sind ein urdeutsches Gewaltverbrechen…
wallpaper-1019588
Deutsche Denunzianten Republik
wallpaper-1019588
Das Kulturministerium und die Frisöre
wallpaper-1019588
Pferdeboxen mag ich gar nicht. Ich finde ja...