Wo Long: Fallen Dynasty nur ein Schwierigkeitsgrad – Director spricht über Herausforderungen im Spiel

Team Ninjas kommendes Spiel Wo Long: Fallen Dynasty wird nur einen Schwierigkeitsgrad haben und Produzent Masaaki Yamagiwa hat nun auch erklärt warum. In einem Interview mit MP1st erklärte Yamagiwa, dass das Team möchte, dass alle Spieler die gleiche Erfahrung beim Bewältigen von Herausforderungen machen und ein Erfolgserlebnis haben sollen, wenn sie es schaffen.

Das Spiel ist so konzipiert, dass es herausfordernd ist, aber der Spieler verschiedene Möglichkeiten hat. So das die nächste Herausforderungen selbst gewählt werden kann, je nachdem was man sich zutraut. Gleichzeitig verfügt Wo Long über ein Moralsystem, bei dem die Spieler durch die Erhöhung ihres Ranges stärker werden können. Das gibt ihnen die Möglichkeit, zu einem späteren Zeitpunkt erneut zu einem Feind zurückzukehren. Es ist also nicht notwendig es immer mit den härteren Gegnern aufzunehmen - außerdem kann im Multiplayer-Koop mit Freunden gemeinsam gekämpft werden.

Ein Spiel ohne Schwierigkeits-Einstellungen ist für neue Spieler weniger zugänglich. So hat Elden Ring zum Beispiel sogenannte „Geisterhelfer" eingeführt, um das Spiel für neue Spieler zugänglicher zu machen. Wo Long wird seinen Spielern eine solche Mechanik nicht bieten. Für den Produzent des Spiels scheint so etwas, zumindest derzeit, für Wo Long: Fallen Dynasty unpassend zu sein. Er sagt, dass alle Spieler die gleiche Erfahrung machen sollen. Schafft man eine schwere Herausforderung, soll man sich denken „Ich habe es geschafft!".

Trotz dessen, dass es nur eine einzige Schwierigkeitseinstellung gibt, möchte Wo Long: Fallen Dynasty" den Spielern verschiedene Möglichkeiten bieten, seine Herausforderungen zu meistern. Wir sind gespannt.

Was erwartet dich in Wo Long: Fallen Dynasty

Wo Long: Fallen Dynasty ist eine düstere und fantastische Geschichte über Dämonen, die in den späteren Jahren der Han-Dynastie in China ihr Unwesen treiben. Du spielst einen Milizsoldaten, der sich mit seinem Schwert durch Horden von Feinden kämpfen muss, um zu überleben. Das Spiel ist äußerst anspruchsvoll gestaltet, bietet aber Spielern aller Fähigkeitsstufen verschiedene Möglichkeiten, die Hindernisse zu überwinden.

Ein wichtiger Aspekt, der Wo Long: Fallen Dynasty einzigartig macht, ist der Fokus auf die chinesischen Kampfkünste. Die verschiedenen Schwertkampfstile bieten eine neue und aufregende Art, Feinde auszuschalten. Die Spieler müssen diese Techniken beherrschen, um gegen die härteren Gegner, denen sie gegenüberstehen, bestehen zu können.

Das Spiel bietet jedoch auch verschiedene Optionen für diejenigen, die eine einfachere Erfahrung wünschen. Mit der Multiplayer-Koop-Funktion können Sie sich mit Freunden zusammentun und sich gemeinsam einen Weg durch die Dämonen bahnen. Außerdem gibt es ein Levelsystem, mit dem man selbst entscheiden kann, gegen welche Feinde man kämpfen möchte, so dass man besonders schwierige Gegner ganz vermeiden kann, wenn man das möchte.

Wo findet Wo Long: Fallen Dynasty statt?

Das Spiel spielt in der späteren Han-Dynastie in China, in einer Zeit, in der das Land von Dämonen heimgesucht wurde.

Wo Long: Fallen Dynasty nur ein Schwierigkeitsgrad – Director spricht über Herausforderungen im Spiel

wallpaper-1019588
[Comic] Batman – Die Reise [1]
wallpaper-1019588
ZTE Axon 40 Ultra Space Edition bietet Keramik-Design
wallpaper-1019588
Energie sparen – 10 Fehler, die den Energieverbrauch erhöhen
wallpaper-1019588
[Manga] Bis deine Knochen verrotten [4]