Wissenswertes über Schloss Lautlingen und die Lautlinger Ortsherren

Wissenswertes über Schloss Lautlingen und die Lautlinger Ortsherren
Lautlingen (internet-zeitung) – 60 Seiten im Format DIN A5, vollgepackt mit zahlreichen interessanten Beschreibungen, Daten und Fakten, ein- und mehrfarbigen Fotos sowie Zeichnungen: Das alles wird in der optisch und inhaltlich sehr gelungenen Publikation „Schloss Lautlingen und die Lautlinger Ortsherren“ des Heimatforschers, Historikers und Buchautors Heiko Peter Melle aus Albstadt geboten. Erschienen ist dieses lesenwerte Werk im Eigenverlag mit Unterstützung des Zweckverbandes Oberschwäbische Elektrizitätswerke.
Die anschaulichen Texte informieren unter anderem über das Römerkastell Lautlingen, die Alamannenzeit, die urkundliche Ersterwähnung von Lautlingen, die Herren von Lautlingen, Tierberg, Westerstetten, die Schenken von Stauffenberg und das Schloss Lautlingen. Ein besonderer Genuss ist das Kapitel „Meine Erinnerungen an Schloss Lautlingen“ aus der Feder von Generalmajor a. D. Berthold Maria Schenk Graf von Stauffenberg. Bestellungen dieser Publikation sind möglich bei [email protected]
Heiko Peter Melle aus Albstadt und Ernst Probst aus Wiesbaden haben vor kurzem das Taschenbuch „Sturzflüge für Deutschland. Kurzbiografie über die Testpilotin Melitta Schenk Gräfin von Stauffenberg“ veröffentlicht. Dieses Werk ist im Buchhandel sowie bei zahlreichen Buchshops – wie Amazon, Bol.de, Buch.de, GRIN oder Libri - im Internet erhältlich. Bestellungen unter anderem bei:
http://www.grin.com/de/e-book/199120/sturzfluege-fuer-deutschland

wallpaper-1019588
[Comic] Save it for Later
wallpaper-1019588
EBC – Mount Everest Basecamp Track in Zeiten von Corona
wallpaper-1019588
Neues Outdoor-Smartphone Oukitel WP17 erschienen
wallpaper-1019588
Können Hunde weinen?