Wired Productions starten Charity-Kampagne

Wired Productions, Entwickler und Publisher von Indie-Games, kündigt den Start einer einjährigen Kampagne an, die für das Thema psychischer Störungen sensibilisieren und helfen soll, darauf aufmerksam zu machen, wie wichtig es ist, sich mit psychischen Problemen auseinanderzusetzen. Hierzu wurde eine Zusammenarbeit mit TakeThis, Inc. gestartet, einer non-profit Stiftung, die es sich zum Ziel gemacht hat, Communities über psychische Störungen zu informieren, sie zu verschiedenen Erkrankungen weiterzubilden und das Stigma zu reduzieren, dass oftmals mit psychischen Erkrankungen einhergeht.

Im Verlauf des nächsten Jahres hat Wired Productions eine Reihe an Aktivitäten geplant, die helfen sollen, die notwendige Unterstützung zu finanzieren. Diese Initiative startet damit, dass ein Prozentsatz der Verkäufe von The Town of Light gespendet wird. Die Details zu den Aktivitäten werden in den nächsten Wochen angekündigt.

„Auch wenn die Probleme psychischer Gesundheit langsam offener diskutiert werden, sind wir noch lange nicht soweit, dass sich die Öffentlichkeit des Themas wirklich bewusst ist”, so Leo Zullo, Managing Director bei Wired Productions. „Unser Ziel für das nächste Jahr ist es, Partnern wie TakeThis, Inc. die finanzielle Unterstützung zu ermöglichen, die sie benötigen. Dies gilt auch für andere lokale, nationale und internationale Stiftungen. Die Gaming-Community ist eine sehr empathische und wir freuen uns über ihre Unterstützung. Gemeinsam wollen wir denjenigen Hilfe anbieten, die es am dringendsten nötig haben.“

„Das Stigma rund um die Diskussion psychischer Gesundheit existiert. Zu sehen, wie Unternehmen wie Wired Productions in unserer Gaming-Community ein positives Zeichen setzen, um sicherzugehen, dass Betroffene sich sicher fühlen können, diese Themen zu diskutieren – und dass sie sie diskutieren sollen – ist ein Riesengewinn”, fügt Shannon Gerritzen, Executive Director bei TakeThis, Inc. hinzu. „Wir fühlen uns geehrt, für diese Initiative mit Wired zusammenarbeiten zu dürfen. Wir sagen den Menschen ständig, dass es ok ist zu sagen: ‚Heute fühle ich mich nicht gut’. Diese Aktion hilft uns dabei, diese Botschaft zu verstärken und wir sind sehr dankbar für diese Plattform.“

Bei Interesse, Wired Productions in ihrem Vorhaben zu unterstützen und selbst für wohltätige Zwecke aktiv zu werden – oder sollte eine Stiftung bekannt sein, die sich auf die Hilfe bei psychischen Problemen spezialisiert und an der Mitarbeit interessiert ist – kann unter folgender Adresse jederzeit Kontakt aufgenommen werden: [email protected]

In The Town of Light schlüpft der Spieler in die Rolle der 16-jährigen Renée, die an den Symptomen einer schweren, langwierigen Schizophrenie leidet. Auf der Suche nach Antworten auf die offenen Fragen ihrer Vergangenheit erkundet sie den Ort, an dem sie die meiste Zeit ihrer Jugend verbrachte. In der Dunkelheit der verlassenen Anstalt spielt sich eine düstere und emotionale Reise ab, während der die Grenzen zwischen Videospiel, Entertainment, Storytelling und Realität zu verschwimmen drohen.

Posted in PC, Playstation 4, Xbox One Tagged Pc, Playstation 4, The Town of Light, Wired Productions, Xbox One Wired Productions starten Charity-Kampagne

wallpaper-1019588
Halstuch für Hunde
wallpaper-1019588
Premium-Smartphone Honor Magic4 Pro startet im Vorverkauf
wallpaper-1019588
Segeljacke Test & Vergleich (05/2022): Die 5 besten Segeljacken
wallpaper-1019588
Navi Test: Die besten Navis 2022