Wir werden in Zukunft länger arbeiten – aber was und wie?

Gastkommentar von Dr. Leopold Stieger in „Der Presse“ vom 21.2.2011

Das neue Bild vom Alter ist der Schlüssel zu den Fähigkeiten, Erfahrungen und dem Wissen, das nur ältere Menschen haben.

Gesellschaft und Politik haben ein falsches Bild vom Alter. Leider auch die Älteren selbst, weil sie in der Regel kein Selbstwertgefühl haben und ihre besonderen Fähigkeiten nicht kennen. Sie starren auf all das, was Junge so gut können, und stellen fest, dass sie das nie so gut oder so schnell beherrschen. Aber dass bei ihnen durch ihr Älterwerden etwas gewachsen ist, was früher nicht da war, das wissen sie nicht.

Das Bild vom Alter, wie wir es von unseren Großeltern übernommen haben, entspricht nicht mehr der Realität. Das überfällige neue Bild wird aber von den Betroffenen selbst, von Politik, Wirtschaft und Gesellschaft noch immer nicht angenommen. Wir stehen vor einem „change of mind“, der in den Köpfen erst entstehen muss – in unseren Köpfen.

Hier den gesamten Artikel lesen



wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Jarle Skavhellen – Pilots [EP]
wallpaper-1019588
Max Laier gewinnt die Gut Bissenmoor Classic
wallpaper-1019588
heissgeräucherter Lachs mit Champignons,Dill und Zwiebel
wallpaper-1019588
Nokia 8 fällt bei Kamera-Benchmark komplett durch
wallpaper-1019588
Montagsfrage
wallpaper-1019588
{Montagsfrage} Schreibst du überwiegend Rezensionen über Bücher, die dir gefallen, oder auch über Bücher, die dir nicht gefallen?
wallpaper-1019588
Nudelsalat Caprese mit Hähnchenbrustwürfeln
wallpaper-1019588
Literarisches von der FBM18