Wir, vom Wienerberg, sind die Guten: Bemerkungen zu einer Verarschung

Wir, vom Wienerberg, sind die Guten: Bemerkungen zu einer Verarschung

Vollbild Bild bewerten

GTL | 30.11.2014 | Kommentare (0)

Wir, vom Wienerberg, sind die Guten: Bemerkungen zu einer Verarschung

Gestern verkündete der ORF in seinen Nachrichtensendungen die frohe Botschaft der am Wienerberg residierenden Obfrau der Wiener Gebietskrankenkasse Mag.a Ingrid Reischl (http://www.bkkommunikation.com/fileadmin/user_upload/people/2013/People113WGKK.pdf) , dass "ab sofort für eine Computer- oder Magnetresonanztomographie kein Chefarzt mehr benötigt wird".

JUHU

Es entzieht sich zwar meiner Kenntnis, weshalb diese "Neuigkeit" gerade am 29.11.2014 verkündet wurde, während die neue Regelung (siehe Screenshot der Homepage der WGKK) schon ab 1.9. 2014 gilt,
http://www.wgkk.at/portal27/portal/wgkkportal/content/contentWindow?contentid=10007.724452&action=2

aber wurscht,

JUHU - Wien ist bei der Abschaffung der Chefarztpflicht Vorreiter

Auch das ist übrigens falsch, ich selbst erlebte ein ähnliches Modell der Niederösterreichischen Gebietskrankenkasse, wo die Chefarztpflicht VOR einer teuren Untersuchung abgeschafft wurde, aber das soll nicht das Thema sein - Wien ist eben anders!

Während unser Staatsrundfunk



wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte