Wir sind sehr enttäuscht über die Kommunikation der SEPE

Nachstehend veröffentlichen wir eine Leserbrief von Benjamin Betz, der sich mit seinem Anliegen an die Redaktion gewandt hat.

Hallo, mein Name ist Benjamin Betz. Ich arbeite im Hafen von Palma als Mechaniker. Seit Beginn des Alarmzustands wurden wir Arbeiter in die Kurzarbeit (ERTE) geschickt. Seit diesem Tag, den 17.03.2020, haben wir keinen einzigen Cent an Unterstützung erhalten.

sind sehr enttäuscht über Kommunikation SEPE

Wir sind sehr enttäuscht über die Kommunikation der SEPE

Täglich verfolgen wir die Nachrichten und jeden Monat wird die Zahlung wieder verschoben. Man möchte gerne auf die Straße gehen, es Puplik machen wie es gerade vielen Familien geht, die mehrere Kinder haben und genauso seit knapp 3 Monaten keine Zahlung erhalten. Nur leider dürfen wir das nicht.

Wir sind sehr enttäuscht über die Kommunikation der SEPE. Man versucht tagelang jemanden zu erreichen, alle telefone abgeschaltet. Email werden nur mit einem Standartformular beantwortet.

Man fühlt sich in dieser Situation im Stich und alleine gelassen. Genau das Gegenteil was uns von der Regierung versprochen wurde, das keiner zurück bleibt.


wallpaper-1019588
Einsteiger-Tablet Ulefone Tab A7 vorgestellt
wallpaper-1019588
Pflanzen Überdüngung vermeiden, vorbeugen und entgegenwirken
wallpaper-1019588
Rohrkamera Test 2021 | Vergleich der besten Rohrkameras
wallpaper-1019588
Alexandra Bracken – Passenger