WIR SAGEN LEISE ADIEU, LIEBER SOMMER! Himbeer-Pfirsich-Tarte Tatin mit Mandeln und Sauerrahm-Lavendel-Eis

WIR SAGEN LEISE ADIEU, LIEBER SOMMER! Himbeer-Pfirsich-Tarte Tatin mit Mandeln und Sauerrahm-Lavendel-Eis

Adieu, lieber Sommer. Die langen Tage, warmen Temperaturen und lauen Abende. Schön war es, doch nun freue ich mich schon riesig auf den Herbst – raschelndes Laub und die herrlich leuchtenden Farben der Natur. Das Schönste am Herbst – ist ja die Vorfreude. Da igeln wir uns gerne in der Küche ein, kochen und backen. Ich habe hier noch ein letztes Überbleibsel vom Sommer für euch. Pfirsiche und Himbeeren waren meine Sommerstars. Ich hab die beiden sogar in meine Pfirsich Melba Marmelade eingekocht – damit wir auch noch in den kalten Monaten den Geschmack von aromatischen Pfirsichen auf der Zunge spüren können.

WIR SAGEN LEISE ADIEU, LIEBER SOMMER! Himbeer-Pfirsich-Tarte Tatin mit Mandeln und Sauerrahm-Lavendel-Eis

Unsere geliebte Tarte Tatin funktioniert mit vielen Obstsorten (mit Äpfel, Birnen, Zwetschgen…) aber die Vorgehensweise ist immer die gleiche: Zucker wird in einer ofenfesten Pfanne karamellisiert (Butter und Gewürze dazu) und mit Obst belegt, dann kommt obendrauf eine Lage Mürbe- oder wenns ganz schnell gehen soll – Blätterteig.

Das Ganze wird dann vom Herd in den Ofen geschoben und karamellisiert dort weiter vor sich hin. Goldbraun gebacken und heiß kommt die Tarte aus dem Ofen.

Bevor ihr die Tarte stürzt noch 5 Minuten setzen lassen.  Hierfür am besten einen großen Teller auf die Pfanne legen, das Ganze mit schnellem Handgriff wenden und aufpassen, dass euch keine heiße Karamellsosse erwischt und ihr euch die Fingerlein verbrennt.

Voilá, die Tarte kann nun mit eurem Lieblingseis serviert werden –  und ganz wichtig – mit lieben Menschen!

WIR SAGEN LEISE ADIEU, LIEBER SOMMER! Himbeer-Pfirsich-Tarte Tatin mit Mandeln und Sauerrahm-Lavendel-Eis

WIR SAGEN LEISE ADIEU, LIEBER SOMMER! Himbeer-Pfirsich-Tarte Tatin mit Mandeln und Sauerrahm-Lavendel-Eis

Verkehrtes Kuchenglück zum Durchdrehen!

Hier das Rezept:

Zutaten:

Für den Teig

  • 100 g Butter
  • 200 g Dinkelmehl
  • 20 g Staubzucker
  • ½ TL Zimt, gemahlen
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 1 Eiklar zum Bestreichen
  • eine Handvoll Mandelblättchen

Für den Belag

  • 3-4 Pfirsiche
  • 200 g Himbeeren
  • 100 g Rohrohrzucker
  • 50 g Butter
  • ½ Bio Orange, Abrieb und Saft
  • ½ TL Vanille, gemahlen

Für das Eis:

  • 2 Eidotter
  • 120 g Rohrohrzucker
  • 4-5 Lavendelzweige (aus dem Garten)
  • 1/2 TL Vanille, gemahlen
  • 1 Bio Zitrone oder Limette, Saft und Abrieb
  • 200 ml Obers (Sahne)
  • 500 g Sauerrahm

Zubereitung:

Teig

  1. Mehl mit Butter, Zucker, Ei, Salz und Zimt zu einem glatten Teig kneten.
  2. In Frischhaltefolie wickeln und für 30 Minuten kühl stellen.
  3. Den Backofen auf 200°C vorheizen.

Belag

  1. Pfirsiche halbieren, entsteinen und in Spalten schneiden. Für den Karamell den Zucker in einer ofenfeste Pfanne erhitzen (erst Rühren wenn der Zucker zu schmelzen beginnt). Die Butter und den Orangensaft zugeben und unter Rühren zerlassen. Vanille und etwas Orangenabrieb zugeben. Die Pfirsichspalten und die Himbeeren auf kreisförmig auf den Karamell legen.
  2. Den Mürbteig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche rund ausrollen (etwas größer als die Pfanne). Den Teig über das Rollholz schlagen, über das Obst legen und am Rand in die Form drücken. Den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen. Den Teig mit Eiklar bestreichen und mit Mandelblättchen bestreuen.
  3. Die Tarte Tatin 25-30 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, kurz (2-3 Minuten) ruhen lassen und dann vorsichtig auf einen großen Kuchenteller stürzen.

Eis

  1. Schlagobers mit 80 g Zucker und den Lavendelblüten erhitzen und etwa 30 Minuten (oder länger) lang ziehen lassen.
  2. Die Eidotter mit dem restlichen Zucker, Limettensaft und Abrieb aufschlagen. Die Obersmischung durch ein Sieb zu den aufgeschlagenen Dottern geben und verrühren. Die Masse in einen Topf geben und bei kleiner Hitze unter Rühren erwärmen, solange bis die Masse leicht cremig wird.
  3. Die Eismasse nun vollständig abkühlen lassen. Wenn die Masse kalt ist, den Sauerrahm einrühren.
  4. In der Eismaschine cremig gefrieren lassen (ca. 25-30 Minuten). Das Eis in einen Behälter geben und noch für 1-2 Stunden tiefkühlen.

WIR SAGEN LEISE ADIEU, LIEBER SOMMER! Himbeer-Pfirsich-Tarte Tatin mit Mandeln und Sauerrahm-Lavendel-Eis

WIR SAGEN LEISE ADIEU, LIEBER SOMMER! Himbeer-Pfirsich-Tarte Tatin mit Mandeln und Sauerrahm-Lavendel-Eis

WIR SAGEN LEISE ADIEU, LIEBER SOMMER! Himbeer-Pfirsich-Tarte Tatin mit Mandeln und Sauerrahm-Lavendel-Eis


wallpaper-1019588
Tipps für den Einstieg in New World
wallpaper-1019588
Strike Witches: Erster Synchro-Clip veröffentlicht
wallpaper-1019588
[Comic] Batman Rebirth [10]
wallpaper-1019588
Biomutant: 10 Tipps für den richtigen Einstieg