Wir retten Sommerdrinks - hier: Maracuja-Minz-Schorle

Es ist heiß, sehr heiß, die vergangenen Tage gewesen. Ich will ja nicht meckern, mir ist das lieber, als ein Sommer mit nasskaltem Wetter, wobei 40°C und mehr müssen es nicht sein...

Wir retten... Sommerdrinks

Das heiße Wetter brachte auch die Rettungsgruppe zum Schwitzen und so kam die Idee auf Sommerdinks, Limonaden, Eistees & Co. zu retten.
Viel zu oft greifen wir bei fertigen Getränken im Supermarkt zu. Wahre Zuckerbomben sind das! Ich finde das Zeug eh viel zu süss und nehme da lieber die selbstgemachten Variante. Da kann man Süsse und Geschmack wunderbar selbst bestimmen. Und allzu aufwändig ist es auch nicht.

Und das ist alles nur geklaut ...

Mein heutiges Rezept ist eigentlich geklaut! Ja, mir ist die Idee dazu nicht eingefallen, sondern ich trinke diese Mischung immer, wenn wir bei Coa* essen. Dort gibt es die wirklich sehr leckere Maracuja-Minz-Schorle - ich könnte darin baden. Wobei ich sie zuhause noch lieber mag, da ich sie weniger süss zubereite.
Ein Bild hatte ich vor längerer Zeit schon auf Instagram* gezeigt und da ich bereits mehrmals nach dem Rezept gefragt wurde, nutze ich doch heute die Gelegenheit. Der Sirup kann ganz leicht selbst hergestellt werden, kein Hexenwerk.
Alternativ kann man auch Saft verwenden. Ich habe auf dem Foto noch einen Schuss Saft zugefügt, der noch im Kühlschrank herum lungerte. Gibt eine etwas schönere Farbe, aber geschmacklich ist die Schorle auch mit dem Sirup bestens!
Wir retten Sommerdrinks - hier: Maracuja-Minz-Schorle

Maracuja-Minz-Schorle

Zutaten für den Maracuja-Sirup:
10 Maracujas
200 ml Wasser
100 gr Zucker
Zubereitung:
Die Maracujas halbieren und das Fruchtfleisch mit einem Löffel herauskratzen und direkt in einen kleinen Topf geben. Wasser und Zucker ebenfalls in den Topf geben und alles aufkochen. Unter ständigem Rühren für etwa 5 min. köcheln lassen, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
Den Sirup nun durch ein Sieb streichen und in eine verschließbare Flasche abfüllen.
Zutaten für ca. 1ltr Schorle:
3-5 EL Maracuja-Sirup, nach Geschmack
500 ml Mineralwasser
480 ml Wasser, still
1 Stängel Minze
Eiswürfel
Zubereitung:
Sirup und beide Wassersorten in eine Flasche oder Karaffe geben. Die Minze etwas zerpflücken und dazu geben. Mit Eiswürfeln auffüllen und direkt servieren.
Alternativ kann auch nur Mineralwasser verwendet werden. Da wir sonst nur stilles Wasser trinken, mische ich gerne. Ansonsten kann statt des Sirups auch Maracujasaft verwendet werden. Dann die Mischng entsprechend anpassen.
Wir retten Sommerdrinks - hier: Maracuja-Minz-Schorle
 Weitere Abkühlung findet Ihr noch bei:
Sina - Die Giftigeblonde
Petra - Obers trifft Sahne 
Irina -Lecker macht Laune
Susi - Prostmahlzeit, die Turbohausfrau
Marie-Louise - Küchenliebelei
Klaudia - Kochen mit Herzchen
Andrea - our food creations
Marie - Das Mädel vom LandBarbara - Barbaras Spielwiese
Heike - Kebo homing
Jeanette - Cuisine VioletteAndy - lieber lecker
Anna - Anna Antonia
Tanja - Greenway36
Federike - Fliederbaum
Links mit * gehen zu Bildern auf meinem Instagram-Account. Ihr benötigt keinen eigenen Account, um die Bilder zu sehen! Einfach anklicken und anschauen.

wallpaper-1019588
Yogakissen: Test & Vergleich (12/2021) der besten Kissen für Yoga
wallpaper-1019588
Studium Ziele – Uni-Protokolle Forum Tod oder inaktiv?
wallpaper-1019588
Hund frisst Schnee
wallpaper-1019588
Wie funktioniert die Rasenpflege nach dem Winter?