Wir haben großen Besuch – Fanti von der Babyzentrale ist da

Vor einiger Zeit gab es einen Aufruf bei der Babyzentrale, wo meine Mama ( der dieser Blog gehört ) für mich ( Kira ) mitgemacht hat. Das Maskottchen der Babyzentralle wollte wieder auf eine große Reise gehen und dabei viele Familien kennenlernen. Ich hab Mama immer “Bitte Bitte Töröööö” gesagt und so haben wir der Babyzentrale eine E-Mail geschrieben, ob wir denn nicht auch der Elefantendame Fanti unsere Familie vorstellen dürfen. Und ja, wir dürfen, aber wir waren nicht als erstes dran und mussten so ein bißchen ungeduldig auf dem Stuhl mit dem Popo hin und her rutschen bis zu diesem Tage….
Ich war heute schon ganz aufgeregt, Mama hat nämlich gesagt, dass es sein könnte, dass Fanti heute zu uns kommt, au ja, Besuch ist immer schön und dann auch noch Fanti. Und da kam es, das Postauto, ich hüpfte auf dem Sessel hin und her und rannte ganz schnell zur Tür um das kleine bunte Paket dem Postboten zu klauen. Und siede da, Mama hat mir den Absender vorgelesen, es war die Sarah, jaaaa es ist Fanti *hüpf freu* Sarah, das müsst ihr wissen war vor uns so lieb und hat Fanti bei ihrer Familie aufgenommen.
Mama hat mir geholfen, das Paket auf zu machen, und was kam zum Vorschein ? Nein, nicht als erstes Fanti, sondern ein selbst genähtes Dreieckstuch für mich, ja, ganz alleine für mich. Nicht für Oma, Opa, Mama, Papa und erstrecht nicht für alle anderen, ganz alleine für mich. Wow, die Mama hats mir sofort umgebunden und das sieht soooooo toll aus. Vielen lieben Dank liebe Sarah, das hast Du super gemacht, ich hab mich ganz doll gefreut.
Hier könnt ihr die ersten Annäherungen von mir und Fanti sehen, Mama musste ja wieder filmen…
 
Hallo Fanti, ich bin die Kira und wir dürfen jetzt eine tolle Woche zusammen haben. Ich werd Dir zeigen, wie wir hier leben, was ich so mache und wer uns immer Besucht, Du wirst Deinen Spaß haben und immer dabei sein, ich geb Dich so schnell nicht wieder her.
Wir haben großen Besuch – Fanti von der Babyzentrale ist da
Fanti war ganz Neugierig, sie wollte mich sogar beschnüffeln, kann sein, dass ich ja noch ein bißchen nach Schoki rieche, aber das macht nix, ich hab Dich sooooo lieb.
Wir haben großen Besuch – Fanti von der Babyzentrale ist da
Kaum warst Du da, da musste ich Dir auch schon meine Tante zeigen, Mama konnte mich nicht aufhalten. Meine Tante wohnt nämlich neben mir und ich saus der Mama immer davon, denn bei der Tante Rebecca darf ich immer alles *ätsch* Die Rebecca hat sich auch ganz doll gefreut und Fanti Herzlich Willkommen geheißen.
Wir haben großen Besuch – Fanti von der Babyzentrale ist da
Danach musste ich erstmal Fanti ein bißchen wärmen, denn das Wetter bei uns an der Nordsee ist etwas gewöhnungsbedürftig, immer viel Wind, aber heute hat dazu die Sonne geschien, als ob sie wusste, dass Du kommen wirst.
Wir haben großen Besuch – Fanti von der Babyzentrale ist da
So viel verschnaufpause hab ich Fanti aber nicht gelassen, aber Fanti war auch ganz aufgedreht und wollte alle kennenlernen. Hier trifft Fanti das erste Mal auf eins unserer Hasenbabys. Sie haben sich beide gegenseitig beschnuppert und lieb hatten sie sich. Fanti muss jetzt jeden Tag mit mir gucken, ob es den Hasenbabys auch gut geht, jawoll.
Wir haben großen Besuch – Fanti von der Babyzentrale ist daWir haben großen Besuch – Fanti von der Babyzentrale ist da
Und das sind nicht die einzigen Tierchen die ich Fanti gezeigt habe. Fanti hat auch unsere Hühner ( bzw die meiner Tante ) kennengelernt und den anderen Hasi. Jetzt kennt Hasi alle unsere lieben Tierchen und hat auch keine Angst bei uns zu sein.
Wir haben großen Besuch – Fanti von der Babyzentrale ist da
Nach einer Weile wurde Fanti doch ein bißchen müde, wir haben sie dann in den Buggy gesetzt, aber so, dass sie mich immer im Auge behalten konnte.
Wir haben großen Besuch – Fanti von der Babyzentrale ist da Wir haben großen Besuch – Fanti von der Babyzentrale ist da
Zum Abend essen die Mama und ich immer alleine Abendbrot, weil Papa erst nach Hause kommt, wenn ich schon schlafe. Fanti wird den Papa in diesem Hause aber noch kennenlernen, und sie brauch keine Angst haben, mein Papa ist der weltbeste, er kann toben bis zum umfallen und ist der weltbeste Pupsa ( hoffentlich liest der Papa das nicht ;-) )
Oweia, Fanti mag ja gar kein Nutellabrot, aber meine Gurken, die mochte Fanti gerne.
Jetzt sind Fanti uns ich aber müüüüüüde für Heute, wir sollten zu Bett gehen…
Wir haben großen Besuch – Fanti von der Babyzentrale ist daWir haben großen Besuch – Fanti von der Babyzentrale ist da
Fanti darf aber nicht alleine schlafen, Fanti schläft die nächsten Tage bei mir, nicht das Mama sich noch Fanti schnappt, Fanti ist doch meine Freundin. Und damit Fanti es auch gut geht hab ich ihr ein Schnuller abgegeben und zugedeckt.
Schlaf schön Fanti, bis Morgen, da erleben wir noch ganz andere Sachen

wallpaper-1019588
Premiere: Mount Winslow werden in „Burden Of Time“ philosophisch
wallpaper-1019588
Die berufliche Selbständigkeit – der Sprung in die Freiheit
wallpaper-1019588
Grundrezept: Bärlauchsalz
wallpaper-1019588
Anzeige gegen den Arbeitgeber – Kündigungsgrund?
wallpaper-1019588
Fitness für Zuhause: adidas und IKEA entwickeln Fitness Möbel
wallpaper-1019588
Ravioli mit Rote-Bete-Blättern
wallpaper-1019588
Tom Clancy's: Rainbow Six Siege - Free-Week mit Benny
wallpaper-1019588
Samstagseintopf: Herbstliche Steckrüben-Suppe mit Walnuss-Croutons