Wir benötigen dringend …

Elternunterstützung.

Kommt es nur mir so vor, oder inflationiert das?

Beate S., eine Mutter, die ich vom Kindergarten kenne, berichtet, dass es in der Regenwurmgruppe ihres Sohnes wohl nicht so recht geklappt hat mit dem gesunden Frühstück im Kindergarten, zu dem jede Familie etwas beisteuern sollte. Obst sollte es da wohl geben, und wenn doch jeder nur einen Teil dazu beiträgt …

Hat jedenfalls nicht geklappt und deshalb hat sich das Regenwurmgruppen-Team überlegt, dass von nun an jeden Freitag eine Familie für das Gruppenfrühstück zuständig ist. Was trägt man da ein? Pfannkuchen mit Nutella steht da jetzt unter anderem … Vielleicht sollten die doch noch einmal am Konzept feilen …

Außerdem immer wieder gerne: “Wir brauchen dringend Elternunterstützung für Garten- und Spielplatzarbeiten …”

Und Anfang November darf man sich aussuchen, ob man beim Ausräumen der Gruppenräume oder beim Einräumen helfen will, weil da die Maler kommen. Eigentlich sollten ja die Eltern malern, die haben sich aber geweigert, als ich im letzten Jahr auf der Elternversammlung kundtat, dass nach meinen Informationen die Stadt für das Streichen der Gruppenräume zuständig ist, was die Kindergartenleitung erst bestritt, aber nun, egal, jedenfalls kommen jetzt die Maler.

Wie gut, dass sich die Malerei nicht überschneidet mit dem Nikolausstand der Turmschule auf dem hiesigen Nikolausmarkt oder den Sankt Martins Umzügen. Maxes Gruppe bastelt die Laternen glücklicherweise ohne Elternunterstützung.

Mit dem Beginn der Schulzeit setzt auch die Zeit der beweglichen Ferientage ein, die vorzugsweise auf die Brückentage verlegt werden. Vorbei ist es mit dem geruhsamen Urlaubstag des Ehemannes, den wir dank staatlicher Kinderbetreuung zu zweit auf der Couch verbringen konnten. Aber es gibt ja jetzt die OGS, insgesamt gibt es da mehr Betreuungstage als der Kindergarten leistet, der mehr Schließtage hat als Eltern Urlaubstage, falls sie auf die wahnsinnige Idee verfallen, ihre Urlaub gemeinsam und mit Kind zu nehmen.

Der Strom aus meinem Geldbeutel reisst leider auch nicht ab, da wäre die Gruppenkasse der Säbelzahntigergruppe (12 Euro), die Spende für das Geburtstagsgeschenk der Lehrerin (nagut, nur 1 Euro), wieder Milchgeld (15,20 Euro) und heute kaufe ich die Deko für Spidermans Geburtstagsfete.

Ich jedenfalls benötige dringend eine Sekretärin oder zwei, vielleicht auch ein Au Pair, das statt meiner den Gruppenraum aus- oder einräumt, und auf jeden Fall Urlaub. Der kommt ja bald, eine Woche Ferien mit meinen Liebsten, wenn das keine Erholung ist.



wallpaper-1019588
Sie haben JA gesagt! Regenbogenhochzeit bei Tui Cruises
wallpaper-1019588
€ 8.100 Entschädigung wegen Diskriminierung eines Schwerbehinderten im Arbeitsvertrag
wallpaper-1019588
Heilige drei Könige im Mariazellerland 2018
wallpaper-1019588
Selbstwertgefühl: das wichtigste Gefühl in deinem Leben
wallpaper-1019588
Marina Hoermanseder und die Austrias next Topmodels in Fürstenfeld
wallpaper-1019588
Skitour: Über den Rumpler auf den Hohen Dachstein
wallpaper-1019588
Top Ten Thursday #39
wallpaper-1019588
In Sicherheit