Wir backen uns einen Lebkuchen Adventskalender

-Anzeige-

Adventskalender gehören für mich zur Vorweihnachtszeit, wie ein Adventskranz, leckerer Stollen, heißer Glühwein dem Weihnachtsmarkt und das Plätzchen backen mit der ganzen Familie.

Allerdings gibt es hier bei uns für jedes Familienmitglied “nur” einen gekauften Schokoladen-Adventskalender und für Tobias und Isabel noch einen Kalender mit Spielzeug.

Adventkalender aus dem Supermarkt sind auch in Ordnung

Manchmal bekomme ich ja direkt ein schlechtes Gewissen, wenn ich sehe, wieviel Mühe sich viele meiner Bloggerkolleginnen und bestimmt auch viele von Euch sich jedes Jahr beim Basteln geben. Aber, die Kinder wünschen sich tatsächlich einen ganz klassischen Schoki-Adventskalender.

Und ganz ehrlich, auch wenn man den Kalender nur mit Kleinigkeiten füllt. Bei vier Kindern und einem Mann geht das ganz schön ins Geld. Deshalb finde ich es letztlich vollkommen in Ordnung einen Adventskalender im Supermarkt zu kaufen.

Ausstechförmchen liegen bereit

Lebkuchen + Advent = Lebkuchen Adventskalender

Zum ersten Mal möchte ich nun mit den Kindern zusätzlich noch einen Adventskalender backen. Ich habe eine schönes Rezept mit einer ausführlichen Beschreibung gefunden und es hier auf den Blog übernommen, damit ihr den Lebkuchen Adventskalender nachbacken und -basteln könnt.

Achtet darauf, dass die Lebkuchen noch besser werden, wenn Ihr den Teig eine Nacht ruhen lasst. Ich werde morgen die Zutaten einkaufen und den Teig zubereiten. Leider habe ich weder Hirschhornsalz, noch Nelken und Lebkuchengewürz im Haus. Am Dienstag, spätestens Mittwoch möchte ich dann gemeinsam mit den Kindern die 24 Lebkuchen-Plätzchen backen und anschließend verzieren.

Lebkuchen Teig ist sehr fest. Es wäre daher gut, wenn Ihr den Teig in einer Küchenmaschine kneten könnt. Ich fürchte mit klassischen Knethaken kommt Ihr nicht weit…

Lebkuchenteig ist ein klassischer Lagerteig

Deshalb ist es auch kein Problem, wenn Ihr den Teig erst ein paar Tage nach der Herstellung weiter verarbeitet. Vorausgesetzt, Ihr achtet auf die richtige Lagerung. Ich habe gelesen, dass ein Lagerteig sogar einige Wochen oder mehrere Monate gut abgedeckt und kühl “gelagert” haltbar ist.

Das ganze funktioniert so: während der Lagerung bildet der Teig Säuren. Diese runden den Lebkuchen geschmacklich ab. Lebkuchen bestehen meistens zur Hälfte aus Honig, Zucker oder Sirup.

Aufgrund der konservierenden Eigenschaft von Honig, Zucker oder Sirup verdirbt Lagerteig auch bei langer Lagerzeit nicht.

Da ich selbst erstaunt war, wie lange Lebkuchenteig lagerfähig ist, habe ich einen befreundeten Bäcker befragt. Und tatsächlich – es gibt wohl noch traditionelle Bäckereien, die Ende Oktober den Lebkuchenteig für die Adventszeit ansetzen. Ich wünsche Euch nun aber viel Spaß beim Nachbacken und würde mich sehr über ein paar Bilder von Euren Lebkuchen Adventskalendern freuen! Natürlich werde auch ich Euch unser Ergebnis nicht vorenthalten. Egal wie´s wird. Versprochen! 😉 Lebkuchen Adventskalender backen Lebkuchen Adventskalender backen

Rezept drucken

24-mal Vorfreude mit diesem besonderen Adventskalender aus Lebkuchen. Verkürzt eurer Familie die Zeit bis zur Bescherung und macht jeden Tag zum weihnachtlichen Genuss. Das Rezept für die Lebkuchen mit Glasur und die Bastelanleitung zeigen, wie es geht.

Portionen Vorbereitung

1 Adventskalender 1 Stunde

Wartezeit

1 Die Lebkuchen werden noch besser, wenn der Teig eine Nacht lang ruht

Portionen Vorbereitung

1 Adventskalender 1 Stunde

Wartezeit

1 Die Lebkuchen werden noch besser, wenn der Teig eine Nacht lang ruht

Lebkuchen Adventskalender backen Lebkuchen Adventskalender backen

Rezept drucken

24-mal Vorfreude mit diesem besonderen Adventskalender aus Lebkuchen. Verkürzt eurer Familie die Zeit bis zur Bescherung und macht jeden Tag zum weihnachtlichen Genuss. Das Rezept für die Lebkuchen mit Glasur und die Bastelanleitung zeigen, wie es geht.

Portionen Vorbereitung

1 Adventskalender 1 Stunde

Wartezeit

1 Die Lebkuchen werden noch besser, wenn der Teig eine Nacht lang ruht

Portionen Vorbereitung

1 Adventskalender 1 Stunde

Wartezeit

1 Die Lebkuchen werden noch besser, wenn der Teig eine Nacht lang ruht

Zutaten Lebkuchen
  • 250 g Zucker
  • 190 ml Wasser
  • 250 g Honig
  • 20 g Hirschhornsalz
  • 65 g Wasser
  • 25 g Nelken
  • 25 g Zimt
  • 10 g Lebkuchengewürz
  • 500 g Weizenmehl Typ 405
  • 300 g Roggenmehl
  • 2 Stück Eier
Glasur
  • 1 Eiweiß
  • 200 g Puderzucker
  • Lebensmittelfarbe
  • Zitronensaft nach Geschmack
Außerdem
  • 1 Tablett ca. 30 x 40 cm
Portionen: Adventskalender Anleitungen
  1. Zucker in 190 ml Wasser aufkochen, etwas abkühlen lassen. Anschließend den Honig darin auflösen.
  2. Das Hirschhornsalz in den 65 ml kaltem Wasser auflösen und mit den Eiern und Gewürzen mit der schaumig schlagen.
  3. Mit der Honigmischung und dem Mehl in der Küchenmaschine zu einem Teig verkneten. Teig ausrollen und 24 Lebkuchen ausstechen.
  4. Anschließend mit Milch bestreichen und bei 170° C etwa 13–15 Minuten lang backen.
  5. Für die Glasur Eiweiß und Puderzucker glatt rühren. In kleinere Mengen aufteilen und diese einfärben. Die Konsistenz lässt sich mithilfe von Puderzucker oder Zitronensaft einstellen.
  6. Die Glasuren in Spritztüte füllen und damit die erkalteten Lebkuchen nummerieren und nach Belieben verzieren. Nach dem Trocknen der Glasur die Lebkuchen mit etwas Zuckerguss auf das Tablett kleben
Tipp:
  1. Zum Verzieren Spritztüte aus Backpapier drehen und ebenfalls in einem feuchten Küchentuch lagern, damit die Spitze nicht eintrocknet. Um ein Eintrocknen der Glasuren zu verhindern, die Oberfläche mit einem feuchten Küchenpapier abdecken.
Rezept Hinweise

Rezept-Quelle: Einfach gut kochen

Dieses Rezept teilen

wallpaper-1019588
[Manga] Lone Wolf & Cub [1]
wallpaper-1019588
Tactics Ogre: Reborn ändert Kampfsystem, Leveling, Interface und vieles mehr
wallpaper-1019588
Call of Duty: Modern Warfare 2 bezahltes Map DLC mit legendären COD Maps laut Leak für Jahr 2 von MW2 geplant
wallpaper-1019588
Rainbow Six Siege Update Wartungszeiten und Neuerungen im Y7S3.2 Patch