Winterrohkost: Möhrensuppe

Im winterlichen Rohkostparadies in Deutschland sieht meine Rohkost ein bisschen anders aus als im warmen Teneriffa. Früchte, auch Gemüsefrüchte, treten gerade etwas in den Hintergrund, weil ich sie als abkühlend empfinde - und ich auch so schon mit den ungewohnt kalten Temperaturen zu tun habe.

Unter anderem mag ich gerade Gemüsesuppen total gern. Aus Wurzelgemüse, mit wärmenden Gewürzen und Algen darin.

Wie zum Beispiel diese Möhrensuppe:

Zutaten (für eine Portion):

  • 2 große Möhren (ich habe Saftmöhren verwendet)
  • Dulseflocken
  • Saft 1/2 Zitrone
  • frischer Knoblauch (1 Zehe)
  • frischer Ingwer (ca. 1 cm Stück)
  • 1 Medjooldattel

Zubereitung:

Möhre grob zerkleinern, Dattel entsteinen, Knoblauch schälen.
Alle Zutaten in den Vitamix geben, etwas Wasser hinzufügen (1/4 Tasse für eine dicke Suppe; mehr, wenn du die Suppe dünner haben willst), und alles zu einer cremigen Suppe vermixen.

Wenn du magst, kannst du etwas länger mixen, um die Suppe leicht zu erwärmen.

Ich esse dazu Feldsalat (und/oder andere Salate) und Sprossen.

Lass es dir schmecken!


wallpaper-1019588
Top 10 der besten Vampirfilme
wallpaper-1019588
RPG Real Estate: Anime-Adaption angekündigt
wallpaper-1019588
Laubsauger Test 2021 | Vergleich der besten Laub-Sauger
wallpaper-1019588
Preiswertes Mittelklasse-Smartphone Vivo Y70