Winterliches Outfit über den Dächern von Wien

Ich hoffe Ihr hattet einen guten Rutsch ins neue Jahr und habt die freien Tage genossen! Wir sind ja zu Weihnachten umgezogen und hatten eine ziemlich arbeitsintensive Zeit. Dafür fühlen wir uns in unserem neuen Zuhause jetzt aber sehr wohl.

Winterliches Outfit über den Dächern von Wien

Mein liebster Ort ist momentan die Dachterrasse, die sich vor meinem Schlafzimmer befindet. Schon seit vielen Jahren wünsche ich mir schon eine schöne Terrasse, ganz weit oben, auf der ich auf die Dächer von Wien herabsehen kann. Und endlich ging mein Wunsch in Erfüllung. Ich freue mich schon sehr auf den Sommer, wenn wir hier Grillfeiern veranstalten können und ich die Sonnenstrahlen genießen kann.

Winterliches Outfit über den Dächern von Wien Winterliches Outfit über den Dächern von Wien

Besonders der Blick über den 20. Bezirk, die Millennium City und den Donauturm finde ich sehr beruhigend, besonders auch am Abend, wenn die Gebäude beleuchtet sind. Leider ist es ja momentan noch sehr kalt, aber ein paar Minuten auf der Terrasse täglich, sorgen bei mir nicht nur für frische Luft in meinen Lungen, sondern auch einfach für gute Laune. Einfach Mal tief ein- und ausatmen kann wirklich Wunder bewirken, besonders auch in schlechten Zeiten.

Winterliches Outfit über den Dächern von Wien Winterliches Outfit über den Dächern von Wien Winterliches Outfit über den Dächern von Wien Winterliches Outfit über den Dächern von Wien

Tief ein- und ausatmen

Man sollte jeden glücklichen Moment im Leben wirklich auskosten und genießen. Mein Sohn hatte vor kurzem einen Unfall beim Bob-fahren und ist zum Glück mit einer leichten Gehirnerschütterung davongekommen. Die Nacht habe ich gemeinsam mit ihm im Krankenhaus verbracht und hatte furchtbare Angst um ihm. Er hatte schreckliche Kopfschmerzen, erweiterte Pupillen und konnte sich an den Umfall selbst nicht mehr erinnern. Ich kann euch sagen, ich bin fast umgekommen vor Angst. Im Krankenhaus wurden Puls und Pupillen in der Nacht regelmäßig kontrolliert und zum Glück kam die Erinnerung am nächsten Tag wieder. Nach einer weiteren Kontrolle bei der Neurologin durften wir auch wieder nach Hause gehen.
Ich war so froh und dankbar, dass nichts Schlimmeres passiert ist. In solchen Momenten wird einem wieder bewusst, was wirklich wichtig im Leben ist und wie schnell auch das größte Glück vorbei sein kann. Uns geht es allen viel zu Gut und wir jammern oft über die Dinge, die so unnötig sind. Deshalb sollte unser aller Neujahrsvorsatz sein, das Leben mehr zu genießen und dankbar zu sein für unsere Gesundheit, unsere Familie und unser Glück.

Winterliches Outfit über den Dächern von Wien

Outfit

Shirt: Page one by Takko
Blazer: Takko
Jeans: Karl Lagerfeld
Stiefel: UGG Boots
Mantel: Desigual

Winterliches Outfit über den Dächern von Wien

Winterliches Outfit über den Dächern von Wien

Mein Name ist Victoria, ich bin 32 Jahre alt und die Mutter eines 6-jährigen Jungen. Gemeinsam mit meiner Familie lebe ich in Wien.


wallpaper-1019588
Kurz hinterfragt
wallpaper-1019588
Mein fahrradfreundlicher Arbeitgeber Teil 3
wallpaper-1019588
Plastic Planet? Tampons und Binden unter der Lupe
wallpaper-1019588
Manga von 13-Jähriger wird veröffentlicht
wallpaper-1019588
Taste Tours
wallpaper-1019588
Hanau: Tobias R. war kein rechtsextremer Terrorist
wallpaper-1019588
Nach PAX East storniert Sony auch die GDC 2020
wallpaper-1019588
„Die zwölf Häuser“ erscheinen im Fasching