winterlicher Genuss: Feldsalat mit karamellisierten Walnüssen und Apfel-Ziegenkäse-Crosstini

Liebe Blogleser,  bevor ich mich für einige Tage in die wohlverdienten Weihnachtsfeiertage begebe (*yiieehaa*), möchte ich Euch heute noch einmal mit einem Rezept beglücken! :-) 
Das Rezept für diesen wunderbar schmackhaften Salat habe ich schon vor einer ganzen Weile erstellt. Der raffinierte Salat eignet sich sehr gut für besondere Anlässe und deshalb denke ich, ist genau jetzt der richtige Zeitpunkt, um Euch das Rezept zu zeigen. Die Kombination aus Äpfeln, Ziegenkäse und Walnüssen passt ganz wunderbar in die winterliche Küche und macht das Ganze in Kombination mit etwas Thymian und Honig besonders harmonisch.
Ich wünsche Euch ganz viel Freude mit dem Rezept sowie ein wunderschönes Weihnachtsfest mit Euren Lieblingsmenschen! 
winterlicher Genuss: Feldsalat mit karamellisierten Walnüssen und Apfel-Ziegenkäse-Crosstini
Zutaten für zwei bis drei Portionen: 1 Rolle Ziegenkäse 1 halbes Baguette (8 Scheiben) 2-3 EL Olivenöl 1/2 Apfel (z.b. Sorte Honeycrunch) 1 handvoll Walnüsse, grob gehackt 1-2 EL Honig Thymian 80-100 g Feldsalat
Dressing: 1/2 Apfel, klein gewürfelt 1 kleine Zwiebel, fein gewürfelt 1 EL Olivenöl Salz Pfeffer Thymian 1-2 EL Honig 3 EL Weißwein 3 EL Walnussöl
winterlicher Genuss: Feldsalat mit karamellisierten Walnüssen und Apfel-Ziegenkäse-Crosstini
wie es geht:
Den Backofen auf 225 Grad Celsius vorheizen. Für das Dressing zuerst in einer kleinen Pfanne das Olivenöl erhitzen. Die Zwiebelwürfel gemeinsam mit den Apfelwürfeln darin kurz glasig anschwitzen und mit Salz, Pfeffer, Thymian und Honig abschmecken. Das Ganze mit dem Wein ablöschen und kurz einreduzieren lassen.  Apfel-Zwiebelmischung etwas abkühlen lassen, nochmal abschmecken und mit dem Walnussöl verfeinern.
Den Feldsalat putzen, waschen und trocken schleudern. Den halben Apfel waschen, Kerngehäuse entfernen und in schmale Spalten schneiden. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen. Apfelspalten kurz anschwitzen, gehackte Walnüsse zugeben und das Ganze mit Honig und Thymian abschmecken.
Apfel-Walnussmischung aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen.  Einen weiteren Esslöffel Olivenöl in der Pfanne erhitzen. Die Baguettescheiben darin goldbraun anbraten. 
Den Ziegenkäse in dicke Scheiben schneiden.  Je eine Scheibe Ziegenkäse sowie ein bis zwei Honig-Apfelspalten auf ein Baguettestück legen und im Ofen für ca. 10 Minuten überbacken, bis der Käse leicht gebräunt ist.  
Den Feldsalat mit der Apfel-Zwiebel-Marinade vorsichtig vermengen und auf einer Platte anrichten. Die überbackenen Käsebaguette darauf setzen und den Salat mit den karamellisierten Walnuss-Stückchen bestreuen. 
winterlicher Genuss: Feldsalat mit karamellisierten Walnüssen und Apfel-Ziegenkäse-Crosstini
winterlicher Genuss: Feldsalat mit karamellisierten Walnüssen und Apfel-Ziegenkäse-Crosstini
winterlicher Genuss: Feldsalat mit karamellisierten Walnüssen und Apfel-Ziegenkäse-Crosstini

wallpaper-1019588
Google Stadia – die Zukunft des Gaming?
wallpaper-1019588
Unterschrift mit Paraphe – Schriftform gewahrt?
wallpaper-1019588
Versprochen ist versprochen
wallpaper-1019588
Bronchien natürlich reinigen | naturalsmedizin.com
wallpaper-1019588
+++ Breaking News +++
wallpaper-1019588
Diadermine Lift+ Tiefen-Aufpolsterer | Ausschlag | Bericht
wallpaper-1019588
NEWS: Rick Astley kündigt Best-of-Album inklusive neuer Single an
wallpaper-1019588
#runningtotheroots Auf Familiensuche in Weißrussland