Winterlicher Birnen-Nuss-Kuchen

birnen-nuss-kuchen01

Draußen tobt der Sturm – endlich Herbst. Die Bäume biegen sich im Wind, Blätter fliegen durch die  Luft und dunkle Wolken rasen über den Himmel. Nach den 20 Grad der letzten Wochen, bekomme auch ich nun langsam Lust auf herbstliche Rezepte und  winterliche Gewürze. Zum Beispiel auf Zimt. Für mich DAS winterliche Gewürz schlechthin und in Kombination mit Birnen und gemahlenen Haselnüssen unfassbar gut.

Da unser Haushalt bisher nur 2 Kuchenesser hergibt (es sei denn es gibt Schokokuchen, dann ist unsere Tochter auch dabei!), lohnt es sich zwar nicht immer einen  Kuchen zu backen, aber darauf nehme ich in der Regel keine Rücksicht. Ich LIEBE Kuchen, und Nachbarn und Freunde haben sich bisher auch noch nie über das ein oder andere Stückchen vom Kuchen beschwert! 😉

Dieser Birnen-Nuss-Kuchen ist super saftig und schmeckt auch an Tag 2 oder 3 noch richtig lecker. Vorausgesetzt er überlebt so lange!

birnen-nuss-kuchen02

Zutaten für eine Springform mit 26cm Durchmesser:

  • 250g weiche Butter
  • 250g Zucker
  • 4 Eigelb + 4 Eiweiß
  • 125g gemahlene Haselnüsse
  • 1 Teel. Zimt
  • 1 EL dunkles Kakaopulver
  • 1 EL Rum oder Milch
  • 250g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 kg Birnen (wer keine Birnen mag – Äpfel gehen auch!)
  • Puderzucker zum Bestäuben

birnen-nuss-kuchen03

Zubereitung in 5 Schritten:

  1. Den Backofen schon einmal auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Die weiche Butter mit dem Zucker und den 4 Eigelben zu einer cremigen Masse verrühren.
  2. Mehl mit dem Backpulver, den gemahlenen Nüssen, dem Zimt und Kakaopulver vermischen und zusammen mit 1 EL Rum oder Milch unter die Butter-Eier-Mischung  rühren.
  3. Birnen schälen, entkernen, in kleine Stücke schneiden und zum Teig geben.
  4. Eiweiß mit einer Prise Salz sehr steif schlagen und  zum Schluss vorsichtig unter den Teig heben.
  5. Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Springform streichen und in der Ofenmitte für 60-70 Minuten backen  (Stäbchenprobe!). Gegebenenfalls den Kuchen mit Alufolie abdecken, falls er droht zu dunkel zu werden. Abkühlen lassen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

birnen-nuss-kuchen04

Winterlicher Birnen-Nuss-KuchenWinterlicher Birnen-Nuss-Kuchenvon Sonja am 15. November 2015

Vorbereitung: 20 Minuten

Koch- bzw. Backzeit: 1 hour

Nährwert pro Portion ca.: 350 KalorienDrucken:

wallpaper-1019588
Warum stehen bleiben manchmal die richtige Vorgehensweise ist?
wallpaper-1019588
Am Ende zählt nur die Familie
wallpaper-1019588
Hypothalamus aktivieren
wallpaper-1019588
Hausmannskost: Kalb, Kartoffel und Lauch
wallpaper-1019588
[Werbung] Meine Top 27 Ostmarken
wallpaper-1019588
Pawpaw-Muffins
wallpaper-1019588
Gut gegangen, gut gegessen
wallpaper-1019588
Rundgang durch die Workshop-Räume (Video). Mein Kreativ-Atelier!