Winterfotos

Soll ich oder soll ich nicht?Diese Frage stellt sich mir bereits seit Tagen, seit dem ersten Schneefall um genau zu sein. Soll ich rausgehen um Winterfotos, um Schneebilder zu schießen? Ich bin etwas unentschlossen, finde kein passendes Motiv.
Nun werden viele sagen, der Typ hat sie doch nicht mehr alle, gibt doch genug Motive zur Zeit:- schneebedeckte Zäune- eingeschneite Hütten- gefrorene Bäche und und und ...
Das stimmt ja alles, mein Problem ist nur, sowas wurde bereits zigtausend mal abgelichtet, ist aktuell auf jeder 2ten homepage, in fast jeder fotocommunity mehr als 1x zu finden, und ich habe nicht vor, mich diesem 'Trend' anzuschließen, ich möchte ein einmaliges, ein fesselndes Foto machen, dass sich wohltuend von der Masse abhebt, dass den Betrachter gefangen hält ..
Was mich auch noch davon abhält rauszurennen um das Motiv zu finden, ist die derzeitige Wettersituation. Ich warte auf blauen Himmel, auf strahlenden Sonnenschein. Das aktuelle graue Wetter ist zwar kein wirklicher Hinderungsgrund um Fotos zu schießen, aber mit Sonne, im Sonnenlicht geschossenen Fotos wirken einfach freundlicher, sind schöner anzusehen, zaubern beim Betrachter nun mal mehr eher ein Lächeln ins Gesicht. Und da Lachen glücklich macht....
Ok, warte ich einfach noch ein paar Tage, hoffe auf schönes Wetter und wenn's gar nicht anders geht, versuch' ich mein Glück in ein paar Monaten noch mal ...

wallpaper-1019588
Birnenbaum Steckbrief
wallpaper-1019588
[Manga] Beastars [11]
wallpaper-1019588
Freche Hundenamen, weiblich
wallpaper-1019588
Höchster Schweizer: Dom (4.545 m) via Festigrat