Windows Phone 7: Nokia und Microsoft verhandeln.


Windows Phone 7: Nokia und Microsoft verhandeln.

Der finnische Handy-Hersteller Nokia befindet sich offenbar in Verhandlungen mit Microsoft. Davon berichtet die russische Seite Mobile-review.com. Die Inhalte sollen sich auf das neue mobile Betriebssystem des amerikanischen Softwareherstellers beziehen. Es scheint so, als würde Nokia die Symbian- und Meebo-Pläne über Bord werfen und Windows
Phone 7 als neues Segel hissen. Auch Nokias Flaggschiff - das N8 - könnte damit neuen Wind aufnehmen.
Die Gespräche sollen durch Nokias neues Management eingeleitet worden sein. Darüber hinaus soll es Pläne geben, eigene Windows-Phone-Handys auf den Markt zu bringen. Diese könnten dann, ähnliche wie Googles Nexus S das von Samsung produziert wird, unter Nokias Namen laufen.
Stephan Elop, der neue CEO der Finnen, soll bereits länger grünes Licht haben, die Unternehmenstrategie zu ändern, falls dies notwendig ist. Sollte Nokia tatsächlich Windows Phone 7 als Betriebssystem einsetzen, könnte Microsofts OS mit Apples iOS und Googles Android konkurrieren.
Doch auch Nokia könnte dieser Schritt die fehlenden Erfolge bringen. In diesem Jahr musste das Unternehmen seine Prognose überraschend nach unten korrigieren. Darüber hinaus trat Anssi Vanjoki, Leiter der Handysparte bei Nokia, zurück. Im September übernahm Ex-Microsoft-Manager Stephan Elop den Job als neuer CEO des Unternehmens. Sein Vorgänger Olli-Pekka Kallasvuo hat es verpasst, die Finnen mit ihren High-End-Smartphones auf Kurs zu bringen.