Wind in deinen Segeln: Ready to be found von Jessica Winter

Wind in deinen Segeln: Ready to be found von Jessica Winter


Emerald
Ich will nicht zurück in diese Hölle, die sich mein Zuhause nannte, nur habe ich keine Wahl. Ich darf mein Versprechen nicht brechen - was es auch kostet. Doch dann gibt mein Auto den Geist auf und zwingt mich, die Reise quer durch das Land in einer Kleinstadt zu unterbrechen, in der die sprichwörtlichen Steppenläufer völlig gelangweilt über die Straße rollen. Das Schlimmste dort ist Gabriel, der Automechaniker, genannt Angel: abweisend, unritterlich und absolut unnahbar. In der einen Minute rettet er mich vor einem Schmierbeutel, in der nächsten schmeißt er mich aus seinem Auto. Dieser Typ frustriert mich auf allen Ebenen. Erst als Gabriels streng bewachte Mauern immer mehr Risse bekommen, erkenne ich, dass ich nicht die Einzige bin, die Hilfe braucht. Und plötzlich fühle ich mich ihm näher als ich wollte...
Gabriel:
Elf Monate habe ich im Knast gesessen für eine Tat, die ich nicht begangen habe. Aber dieser Albtraum ist noch lange nicht vorbei. Denn wirklich frei bin ich nicht. Die endgültige Gerichtsverhandlung steht erst bevor und ich kämpfe buchstäblich um mein Leben. Das Letzte, was ich jetzt brauche, ist diese kleine schlagfertige Nervensäge, die in einer regnerischen Nacht in mein Leben stürmt und Hilfe sucht. Ob ich es will oder nicht: Emerald kratzt an meinem Panzer. Bald wird es keine Option mehr sein, mich von ihr fernzuhalten. Und ich werde jede Regel brechen, um sie zu schützen - selbst wenn ich dabei meine eigene Zukunft aufs Spiel setze...


TRANSPARENZ (ANZEIGE)Der Beitrag ist in Kooperation mit der Autorin Jessica Winter entstanden.  Hierbei handelt es sich um ein Rezensionsexemplar.  Eine Entgeldleistung habe ich nicht erhalten.*********************************************************Jessica Winters Bücher machen mich glücklich und traurig zugleich - sie zeigen jede mögliche Emotion und schaffen es auch den härtesten Klotz zum Schluchzen zu bringen.  Jessica Winter - Königin der Emotionen - hat wieder ein neues Buch geschrieben und ich glückliche durfte schon recht früh hineinschnuppern und lesen was uns dieses Mal erwartet. Wieder hat sie es geschafft meine Emotionen Achterbahn fahren zu lassen und hat mein Herz in einen Ausnahmezustand versetzt.In diesem Buch begleiten wir Emerald, die vor ihrer Vergangenheit und der sprichtwörtlichen Hölle flieht. Sie möchte einmal quer durchs Land fahren und strandet mit ihrem Auto in einem kleinen Ort, in dem sie dem Mechaniker Gabriel kennenlernt. Der anfangs etwas mürrische und vor allem distanzierte Mann entpuppt sich schon schnell als ihren Retter in der Not - doch auch er hat eine Vergangenheit die ihn bald einzuholen droht. Gabriel hat unschuldig im Gefängnis gesessen und noch ist die Anklage und die damit verbundene Verhandlung noch nicht abgeschlossen. Er hat genug mit sich selbst zu tun und da kommt ihm eine junge Frau in Not nicht gerade recht. Doch Emerald hat etwas an sich das ihn magisch anzieht und so kommt was kommen muss. Da wir dieses Buch aus der Sicht beider Charaktere zu lesen bekommen fiel es mir nicht schwer eine Bindung zu Emerald und Gabriel aufzubauen. Beide sind sehr sympathisch und wirken schon nach wenigen Seiten wie alte Bekannte. Jessica Winter hat es geschafft, dass wir als Leser direkt in die Gefühlswelten beider Charaktere eintauchen und so sämtliche Gedanken, Beweggründe und Ängste nachvollziehen und mitfühlen können. Jessica schafft es immer und immer wieder mich zu überraschen. Sie schreibt Bücher die anfangs vorhersehbar wirken und dann doch das genaue Gegenteil davon sind. Immer wenn ich dachte "ha das läuft jetzt eh so und so" wurde es ganz anders und mein Herz wurde gebrochen oder meine Atmung auf Hochtouren gebracht. Alles an diesem Buch ist gefühlvoll, echt und absolut liebenswert. Einfach ein kleines Stück Glück in Buchform :)

wallpaper-1019588
Iberico Presa Bellota, Apfel, Kartoffel und Roggensauer
wallpaper-1019588
Jetzt bewerben: Gaming Aid hat noch Stipendienplätze zu vergeben
wallpaper-1019588
ja, das muss 2-3 mal im Frühjahr sein. Bärlauch-Basilikum-Pasta mit Garnelen
wallpaper-1019588
Netflix Abo gewonnen - Virus bekommen
wallpaper-1019588
[Werbung] Catrice Prime and Fine Dewy Glow Fixing Spray
wallpaper-1019588
Blumige Überraschung zum 50. Geburtstag
wallpaper-1019588
Wunsche pensionierung ruhestand
wallpaper-1019588
Geburtstagswunsche fur die liebste tochter