Willkommen auf dem Planeten der Helden

ndere als Helden gibt es hier nicht, auch wenn es Dir momentan noch nicht klar ist.

Ist es Dir jedoch bereits ohne Wenn und Aber klar und bewusst, dann kannst Du Dir das Weiterlesen ersparen. Es würde Dich nur langweilen. ;-)

Bist Du jedoch nicht in der absoluten Lebensfreude, Deinem Glücklich-sein, und gesund, dann könntet Dir hier etwas begegnen, was Dir Klarheit verschafft.

Wenn Dir Dein jetziger Standpunkt nicht gefällt, dann verfolge Deinen Weg zurück und ändere ihn auf der Stelle.

Es geschieht immer JETZT, immer HIER. Alles andere sind Gedankenkonstruktionen, oder wie es Werner Ablass so schön sagte.“ Denke hier, denke dort, und der Augenblick ist fort!“

Egal was Du bereits alles an Wissen hast, Du bist auf jeden Fall besser als Du denkst. Denn, Du hast es bereits geschafft, von einem geistigen Zustand in einen materiellen Zustand einzutauchen. Du hast Dich bereits transformiert.

Jetzt brauchst Du aus diesem Zustand nur wieder aufzutauchen, bewusst zu werden, weil alles Bewusstsein ist und nichts, aber auch gar nichts ist getrennt.

Auftauchen, wachwerden, bewusst werden was wir tun, setzt voraus, dass jeder sich selbst kennt, oder kennen lernt.

Selbst wenn Du alle Religionen kennst, alle Philosophien und alles Wissen hast, was Dir die Welt bietet, wird es Dir keinen Jota weiterhelfen.

DU! Dein Weg! Deine Fragen! Die Korrektur!

DU! Dein Weg! Deine Fragen! Die Korrektur!

Was Dir wirklich hilft, ist das Kennen von Dir selbst. Die Frage: „Wer bin ich?“ ist die Öffnung des Prozesses. Unterstützend dazu kommen noch die beiden Fragen: „Wie bin ich?“ und „Was bin ich?“ macht etwas leichter.

Ohjeohje, wirst Du jetzt denken. Es ist einfacher als Du denkst. Es ist nicht unbedingt leicht die Antworten in sich zu finden.

Ich kenne mich, und damit auch Dich! Welch eine Lebensfreude!! das kann ich Dir versprechen!

Erkenne Dich, erkenne den Helden in Dir, erkenne das Grenzenlose.

Befreie Dich vom Gedanken der Schuld. Es ist nur ein Synonym für Verantwortung. Verantwortung zu übernehmen ist einfach, weil Du es selber kannst. Schuldig zu sein braucht einen Außenstehenden der die Schuld vergibt.

Befrei Dich vom Gedanke der Fehler. Es ist nur ein Synonym für Schritte. Schritte zu machen ist etwas Wunderbares.

Lass Dich nicht von den Etiketten erschrecken, die sich Menschen an ihre Revers heften.

Sie atmen den gleichen Sauerstoff, trinken das gleiche Wasser, haben die gleichen Verdauungsorgane wie Du und müssen auf die gleiche Art zum Entsorgen wie Du. (Würde vielleicht nur die Frage bleiben, ob die es auch so geschmeidig können wie DU??? ;-) Sorry das musste sein.)

Befreie Dich von Deiner persönlichen Geschichte. Leben das Leben jetzt oder nie.

Die Welt ist so wie Du sie siehst

Die Welt ist so wie Du sie siehst…

Oder durch ein Rastermikroskop

…oder durch ein Rastermikroskop

Auch das kannst Du sehen

Auch das kannst Du wahrnehmen.


wallpaper-1019588
Algarve News vom 26. Februar bis 03. März 2024
wallpaper-1019588
Mission: Yozakura Family – Neues Visual veröffentlicht + Ending-Song
wallpaper-1019588
A Salad Bowl of Eccentrics: Neuer Trailer veröffentlicht + Starttermin
wallpaper-1019588
Gods’ Game We Play: Starttermin bekannt + Visual