Wieso machen wir immer noch weiter?

Wie kaputt müssen Menschen sein, um das was auf dieser Welt passiert nicht fühlen zu können? Wie kaputt muss die Menschheit sein um nicht zu verstehen, wie schön es sein könnte und wie schrecklich es ist?
Der Egoismus ist eine Seuche geworden und diese Seuche hat Gefühle und Emotionen ausgelöscht. Jedes Herz müsste zu bluten anfangen, bei dem Gedanken an die Millionen Kinder die an Hunger sterben. Wieso aber tun wir das nicht? Wieso? Ist uns alles schon so scheiß egal geworden? Ist EUCH alles schon so scheiß egal geworden?
Die Menschheit ist am Tiefpunkt angelangt. Es geht nicht mehr tiefer. Wir sind am absoluten Nullpunkt angelangt, am Nullpunkt der Emotionen. Unsere Emotionen wurden kontinuierlich abgeschaltet. Ich lernte in den letzten Jahren wieder zu empfinden, weil ich mich mit der Wahrheit beschäftige und die ganzen Lügen von mir abwaschen will. Es geht ! Ihr könnt euch von diesem ganzen Lügenapparat loslösen, ihr müsst es nur wollen! Es ist nicht leicht, aber es ist befreiend und schön. Lieber in schmerzhafter Freiheit, als in gefühlloser Gefangenschaft !
Leg dich hin, lass dein Gehirn einfach mal schweigen und hör deinem Herzen zu. Der Schmerz den du spüren wirst, wird dich umwerfen und du wirst nie wieder so sein wie früher. Du wirst wütend werden. Die Wut wird all die Furcht verdrängen. Lass dein Herz bluten, denn es hat es verdient ! Lass es zu sonst bist du so ein hirnloser und gefühlloser Mensch wie 99% der Leute in der westlichen Welt!
Arbeiten um ein korruptes System zu erhalten, Wählen um korrupte Politiker zu unterstützen. DAS IST ALLES FALSCH UND SCHLECHT! Es muss aufhören. Geht nicht wählen, gebt kein Geld mehr für unnötige Luxusartikel aus und engagiert euch weder politisch noch wirtschaftlich. Entzieht dem System das Geld oder investiert es wenigstens sinnvoll in Reisen oder als Unterstützung für die gute Sache. Cola, Microsoft und Co haben schon genug ! Ihr braucht ihnen das Geld nicht auch noch hinterherschmeißen und sie dafür belohnen, dass sie euch zerstören.
Dieses System hat mich kaputt gemacht. Dafür verabscheue ich es. Dieses System hat unsere Welt kaputt gemacht. Solange es Geld gibt wird es Kriege, Macht, Gier und Neid geben. Es wird nie aufhören, denn es ist systemimmanent. Kommt aus euren Spinnereien raus, es wird nichts ! Diese Gesellschaft muss untergehen. Es gibt keinen anderen Ausweg mehr aus dieser Misere.
„Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluß vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, daß man Geld nicht essen kann.‘‘ - Cree Indianer

Der Fortschritt und die Technik haben uns Wohlstand gebracht? So ein Blödsinn ! Sie haben uns zu Sklaven und gefühllosen Geschöpfen gemacht. Was habt ihr von diesem System? Ihr dürft 8 Stunden täglich arbeiten für ein paar Wochen Urlaub im Jahr, die sich die wenigsten noch leisten können. Für ein paar Stunden vor dem Fernseher nach Feierabend und für ein paar Bier am Wochenende. Immer im Gedanken, dass bald wieder diese sinnlose Arbeit weitergeht. Studieren ist genau das gleiche, nur dass man da noch etwas mehr Freizeit hat. Die Gehirnwäsche hat aber auch hier schon vollkommen eingesetzt!
Von diesem System haben nur die Menschen etwas, die oben sitzen und uns arbeiten lassen. Wir sind deren Arbeitssklaven und die verdienen Milliarden. Glücklich sind sie nicht, aber deshalb trachten sie nach Macht. Macht und Geld können nie glücklich machen ! Macht ist wie eine Droge. Sobald man sie hat, braucht man mehr davon.
In der Steinzeit waren die Menschen freier und unabhängiger als wir es heute sind ! Toll du hast deinen Ipod, für den Kinder in Nigeria Lithium schürfen dürfen. Gut gemacht!
Ich hab genug von all dem. Ich verabscheue diese Gesellschaft und dieses System. Damit sage ich nicht, dass ich Menschen verabscheue. Wenn ich offen und freundlich auf Menschen zugehe merke ich, dass in vielen noch Liebe und Herzlichkeit zu finden ist. Die anderen haben mein größtes Beileid, denn sie werden niemals richtig frei sein. Wir sind zu träge um uns zu verändern. Wir sind faul und nehmen sogar dieses grausame System in Kauf, nur damit wir uns nicht auf eine Veränderung einstellen müssen.
Respekt für Menschen mit freiem Geist, nicht für akademische Titel. Respekt für Menschen mit Emotionen, nicht für Menschen mit Geld. Respekt für Liebe, nicht für Hass. 
Ich würde gerne sagen können, dass ich den Menschen, die all das Unheil zu verantworten haben Liebe und Vergebung entgegenbringen kann. Tut mir leid, das kann ich nicht. Ich verspüre tiefste Wut und Verabscheuung gegen diese Menschen. Ich will Vergeltung für all den Schmerz und das Unheil.
2 + 2 = 5
So fühlt sich alles an. Genauso. Es fühlt sich falsch an und darum muss es einfach untergehen. Soll die Welt untergehen, damit das Leiden und der Schmerz endlich aufhört! Wir haben diesen Planeten nicht mehr verdient. Jeden grünen Flecken betonieren wir zu und sogar die letzten Urwälder müssen brennen. Weiß eigentlich noch jemand wie sich Gras unter den Füßen anfühlt? Weiß noch jemand, wie sich ein Baum anfühlt? Weiß überhaupt noch jemand, dass da draußen vorm Fenster Blumen blühen?
Es wird so nicht weitergehen. Es werden große Veränderungen kommen in den nächsten Jahren. In letzter Zeit wird alles schneller, es passieren unglaublich viele Dinge. Es geht dem Aufprall entgegen. Nichts an unserer Gesellschaft ist noch erhaltenswert. Wieso also so weitermachen?