Wiederentdeckt: Das Selbstversorgerkochbuch von Susanne Rieder

Wiederentdeckt: Das Selbstversorgerkochbuch von Susanne Rieder
Gärtnern und Ernten machen Spaß. Gemüse und Kräuter auf dem eigenen Balkon anzubauen verschafft ein wohliges Gefühl. Der Duft von selbstgebackenem Brot lässt das Wasser im Mund zusammen laufen. Nahrungsmittel aus eigenem Anbau verschaffen ein zufriedenes Gefühl und man weiß genau, was auf den Tisch kommt. Außerdem enthalten Obst und Gemüse aus dem Eigenanbau weitaus mehr wertvolle Inhaltsstoffe als die aus dem Supermarkt da ihr Aroma nicht beeinträchtigt wird durch lange Transportwege, zu langer Lagerung oder gar zu früher Ernte.
Beim Stöbern nach Rezepten bin ich auf dieses Buch in meinem Regal gestoßen. Ich habe aus diesem schon viel gekocht und es hat mich auch nun wieder inspiriert, etwas Neues auszuprobieren. 
Geordnet nach den vier Jahreszeiten eignet sich das Buch immer wieder als Koch-Nachschlagewerk. Versüßt wird es mit vielen  Tipps wie  zur Vorratshaltung von Kräutern, Nudelteig- und Sauerkrautherstellung sowie die Herstellung von Joghurt & Frischkäse als auch das Trocknen und Dörren.
Das Selbstversorgerkochbuch. Ernten Sammeln Zubereiten” von Susanne Rieder ist erschienen im vgs Verlag.
 
  

wallpaper-1019588
[Comic] Seven to Eternity [1]
wallpaper-1019588
#1161 [Session-Life] Meal of the Day 2021 #36
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Was ist in der Literatur tabu?
wallpaper-1019588
Die besten Schreibtischaufsätze