Wiederaufstieg im Visier

Diesmal hatten die West Ham-Spieler das Visier richtig eingestellt und damit haben sie auch den Aufstieg wieder in dem selbigen! 4:0 lautete das erfreuliche Endergebnis des Dienstag-Spiels in der npower Championship gegen den Watford FC, nachdem auch letztes Wochenende auswärts im Keepmoat-Stadion gegen die Doncaster Rovers 1:0 gewonnen worden war. Zwei Auswärtssiege hinter einander … wann hat’s das zuletzt gegeben bei den Hammers?

Wiederaufstieg im VisierNachdem die Hammers am Ende der letzten Saison den Abstieg in die zweite Liga hinnehmen mussten, plant man für die neue Saison den sofortigen Wiederaufstieg – “at the first time of asking”, wie Manager Sam Allardyce es formulierte. Um dieses Ziel in die Realität umzusetzen, wurde bereits eine Reihe von Topspielern verpflichtet.

Darunter Joey O’Brien von Sheffield Wednesday, der am Dienstag gegen Watford sein erstes Pflichtspiel-Tor erzielte, Abdoulaye Faye von Stoke City (der derzeit in der zweiten Reihe hinter dem Innenverteidigerpaar Tomkins / Reid stehen muss), den neuen Kapitän Kevin Nolan von Newcastle United, Matt Taylor von Bolton Wanderers und nicht zuletzt John Carew, der zuletzt bei Aston Villa gespielt hatte. Dabei scheint es den 88-maligen Nationalspieler Carew kaum zu stören, dass er nun bei einem Zweitligisten spielen muss. Ganz im Gegenteil, der nocht nicht ganz matchfitte Stürmer spricht von einer guten Chance, bei einem so großen Club zu unterschreiben und freut sich darauf, Teil eines guten Teams zu sein, dass West Ham wieder zurück in die Premier League bringt.

Derzeit sind auch die drei englischen Internationalen Robert Green, Scott Parker und Carlton Cole noch an Bord – und die bisherigen Angebote anderer Klubs waren West Ham zu gering, um ihre Nationalteamspieler ziehen zu lassen. Aber noch läuft ja die Transferzeit… und West Ham hat sowohl Zeit vielleicht noch einen Angreifer zu verpflichten, als auch eine Entscheidung über den Verbleib von Parker, Green und Cole zu treffen.

Der holprige Start in die neue Saison mit einer Heimniederlage gegen Cardiff ist jedenfalls nach dem 4:0 gegen Watford , bei dem neben Tomkins und O’Brien auch Carlton Cole und Scott Parker ihre ersten Saisontreffer beisteuerten, nun endgültig Geschichte. Aus dem nordwestlichen Umland von London konnte man von den noch sieglosen Hornets ebenso drei Punkte mit nach Ost-London nehmen wie vom Ausflug in den Norden nach Doncaster letztes Wochenende. Und die Anhänger können sich nun, nach den ersten “back-to-back wins on the road” seit Dezember 2007, mit Recht auf eine interessante und erfolgreiche Saison in der zweiten Liga freuen.

Die Ergebnisse der npower Championship sind im Augenblick jedenfalls viel spannender als jene der ersten Meisterschaftsrunde der Premier League. Während es dort drei 0:0 gab, fielen in den sieben Dienstag-Spielen der zweiten Liga 25 Tore – darunter sieben beim 5:2- Auswärtssieg des zu Saisonbeginn überzeugenden Southampton FC gegen Ipswich. Hinter den mit dem Punktemaximum aus drei Spielen versehenen “Saints” liegt Middlesbrough (7 Punkte), und dann kommen in der Tabelle schon die Hammers auf Platz 3.

In der zweiten Liga sind die Hammers als Titelfavorit in die Saison gestartet, in der Premier League ist DER Favorit wohl wieder Manchester United. Aber zu Beginn einer neuen Saison lässt sich wohl kaum voraussagen, wer dieses Jahr das Rennen um den Titel machen wird. Dennoch sind Wetten darüber schon wieder äußerst beliebt. Bei den Anbietern von Online Wetten laufen schon jetzt die Drähte heiß, und dass Meister Manchester United einer der Topfavoriten ist, spiegelt sich in den bisher abgeschlossenen Wetten wieder.

Für mich bleibt aber heuer jedenfalls die npower Championship die interessantere Liga …

Watford – West Ham 0:4 (0:2)atford: Loach, Dickinson, Mariappa, Taylor, Doyley, Yeates (Deeney 73), Eustace, Jenkins, For
West Ham United: Green, O’Brien, Ilunga, Tomkins (Faye 68), Reid, Noble, Parker, Nolan, Collison (Faubert 75), Taylor, Cole (Piquionne 74)
Subs not used: Boffin, Barrera Goals: 0:1 Tomkins (3.) 0:2 O´Brien (45.) 0:3 Cole (71.) 0:4 Parker (91.) Yellow cards: Eustace, Sordell / Noble Venue: Vicarage Road, 14.747

wallpaper-1019588
VERLOSUNG: Ein Fanpaket von Famp zu gewinnen
wallpaper-1019588
Weitere tolle Gartenspiele von Small Foot by Legler & Geburtstags-Verlosung
wallpaper-1019588
Neue Kinderzimmer- Highlights von kids concept + Verlosung
wallpaper-1019588
Ab-auf-die-Waage-Tag – der amerikanische National Get on the Scales Day
wallpaper-1019588
5 Mythen über Babys, die wir alle schon gehört haben und die niemals stimmen
wallpaper-1019588
Xiaomi Mi A2 Lite: Ein erster Eindruck und Fragerunde
wallpaper-1019588
Rezension: Drachen - Die komplette Saga
wallpaper-1019588
wilde Tiere und tropisches Wetter