Wie springen Boxer Seil?

Mit den Füßen. Da bin ich mir ziemlich sicher. Allerdings bin ich mir ebenso sicher, dass dies nicht die gesuchte Antwort ist. Boxer springen nicht wirklich anders Seil als andere Sportler, sondern greifen auf die gängige Basis zurück und nutzen Variationen, je nach konkretem Trainingsziel oder einfach der persönlichen Präferenz.

Wie springen Boxer Seil?

Ich bin nicht mehr Seil gesprungen, seit ich es noch Seilchenspringen nannte. Etwa seit dem 10. Lebensjahr oder so. Ich boxe aber auch nicht, wenn es sich vermeiden lässt. Seilspringen gilt als sehr gutes Ausdauertraining, das Beweglichkeit und Kraft fördert, besonders in den Beinen. Eine gute Beinarbeit hat schon manchem gar nicht so schlagkräftigen Boxer zum Erfolg verholfen.

Boxer und andere Profis springen nur auf den Fußballen und üblicherweise nicht hoch, denn das kostet sehr viel Kraft. Das Seil muss nur gerade eben unter die Füßen durch passen. Die Sprünge erfolgen federnd, also nicht mit harten Landungen, aus den leicht gebeugten Kniegelenken heraus. Das Seil wird aus dem Handgelenk geschwungen, nicht mit den ganzen Armen, wie es Kinder meist machen.

Als Variationen kann z.B. nur auf einem Bein, mit gekreuzten Armen oder mit angezogenen Knien gesprungen werden. Auch der Doppeldurchschlag, bei dem das Seil zweimal durch einen Sprung geht, ist eine recht bekannte Technik.


wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte