Wie sollte man in Hoi An bereisen?

Wo ist in Vietnam gibt es atemberaunbende Strände? Wo liegt die schöne Altstadt? Wo kann man die grünen Reisefelder mit dem Fahrrad erkunden? Auf einer Vietnam Reise kann man alles in allem, was man willst, in Hoi An finden. 1999 wurde sie als Weltkulturerbe von UNESCO anerkannt und heutzutage eine der beliebtesten Reisezielen Vietnams.

1. Wo sollte man in Hoi An besuchen?

Hoian-Vietnam-reisen-Asiatica-travel-Primary-01-01Altstadt Hoi An

Der Stadtkern mit über 600 denkmalgeschützten Tunnelhäusern, Pagoden und Tempeln erstreckt sich entlang eines Seitenarmes des Thu Bon. Die wichtigsten Sehhenswürdigkeiten reihen sich an der Straße Tran Phu, darunter 5 Versammlungshallen, die ähnliche Architektur haben: Hoi Quan Trieu Chau, Hoi Quan Hai Nam, Hoi Quan Quang Dong, Hoi Quan Duong Thuong und Hoi Quan Phuoc Kien. Im Mieu Quan Cong (24 Tran Phu) dokumentiert ein mäßig interessantes Museum die Geschichte von Hoi An. Viel spannender ist das geschäftige Treiben in und um den Markt schräg gegenüber. Die Läden und Verkaufsstände ziehen sich bis hinunter zur Uferstraße, der Bach Dang. Wenn man entlang des Flusses Bach Dang geht, sieht man die Japanische Brücke über einen kleinen Kanal. An den Eingängen sitzen auf beiden Seiten steinerne Tierfiguren, die Rückschlüsse auf die ursprüngliche Entstehungszeit zulassen: Den Baubeginn ordnet man dem Jahres des Affen (1593) zu, die Fertigstellung dem Jahres des Hundes (1595).
14-HoiAn

Am Ufer des Flusses Thu Bon kann man viele Bootstouren schauen. Am schönsten ist das nachmittägliche bis zur Mündung des Flusses.
Hoi An ist nicht nur das Kulturzentrum von Vietnam, sondern auch ein idealer Badeort. Nur 4 km östlich erstreckt sich der Cua Dai Strand mit wunderbaren Möglichkeiten zum Schlemmen und Schwimmen. Hier kannst du einige schöne Resort finden, die auch im Tripadvisor hoch geschätzt wurden.
Ruhiger und gemächlicher geht es im sich nördlich anschließenden An Bang Strand zu. Wer sucht die authentische und untouristische Baderort, geh weiter nach Ha My Strand.

2. Wo sollte man in Hoi An übernachten?

In Hoi An habt ihr viele Auswahlen, zu übernachten. Ich möchte gern ein paar beste Hotels und Resorts, die auch im Tripadvisor hoch geschätzt wurden, empfehlen:

 Beste Hotels Hoi An
– Essence Hoi An Hotel & SPA
– Hotel Royal Hoi An
– Anantara Hoi An Resort

Beste Resort am Cua Dai Strand
– Victoria Hoi An Beach Resort & Spa****
– Sunrise Premium Resort Hoi An*****
– Vinpearl Hoi An Resort*****
Victoria Hoi An Beach Resort & Spa

 Schönste Resorts am An Bang Strand
– Beachside Boutique Resort Hoi An*****
– An Bang Gold Coast Villa***
– An Bang Beach Hideaway Homestay***

Die romantischste Hotels Hoi Ans
– Pham Gia Boutique Homestay Villa
– Hoi An Holiday Hotel
– Cozy Hoi An Boutique Villas

3. Was sollte man in Hoi An machen?

– Mit dem Fahrrad rund um die Altstadt: auf zwei Räddern kann man die engen Gassen in Hoi An am besten erfahren. Zu Fuß oder mit Rikscha ist auch empfehenswert

– Tolle Souvenirs kaufen: In den Verkaufsläden entlang der alten Straßen sieht man viele wunderbare Souvenirs, die typisch für vietnamesisch und chinesische Kultur sind. Daneben finden man auch Geschäfte zur maßgeschneiderten Kleidung. Viele Touristen bestellen ein nach Maß zugeschnittenes Ao Dai (Vietnams traditionelle Kostüme) in Hoi An.

Hoi-An-Vietnam-Reisen

– Baden am Strand: Sicherlich hat Hoi An die schönste Strände Vietnams: Außer An Bang und Cua Dai ist Ha My ein neuer idealer Badeort. Es überrascht zahlreichen Vietnamesen, dass Ha My einer der 16 besten Strände Asiens 2017 vom berühmten Magazin Telegraph (UK) gewählt wurde.

– Bootsfahrt auf dem Thu-Bon-Fluss: Für viele ausländische Touristen ist eine Bootsfahrt auf dem Thu Bon Fluss eine interessante Erfahrung. Dabei kann man die authentische Landschaft am Flussufer und die Einheimischen bei dem Fischfang besichtigen.

4. Welche Spezialitäten sind typisch für Hoi An?

In Hoi An gibt es zahlreiche leckere Spezialitäten, dass man nicht vergessen kann. Hier sind 3 typischste Gerichte, dass ihr hier probieren sollte:
a. My Quang – das bekannteste Gerichte Hoi Ans
My Quang wird meisten von Reisnudeln, Garnelen, Schweinefleisch und Huhnefleisch gemacht. Außerdem schließt es auch kostengünstige Stück Kuchen, bekannte Gemüse ein.

My Quang - das bekannteste Gerichte Hoi Ans

My Quang – das bekannteste Gerichte Hoi Ans

b. Banh Xeo
Die Hauptingredienzen von Banh Xeo bestehen aus Reis, Garnelen, Fleisch und Schrimp. Normallerweise isst man diesen Kuchen mit der Hand und mit ein bisschen Fischsauce.

Banh Xeo Hoi Ans
c. Klebreis mit Huhnefleisch
Neben My Quang und Banh Xeo gilt Xoi Ga (Klebreis mit Huhnefleisch) als eine der besten Spezialität von Hoi An. Um dieses Essen zu machen, muss man viele Zutaten vorsichtig auswählen. Zuerst muss man den guten schmackhaften Reis verwenden und dann wird die Auswahl des Huhnefleischs sorgsam gemacht.

Klebreis mit Huhnefleisch

Ich hoffe, dass ihr mit diesen Empfehlungen über Hoi An Altstadt ein gutes Vietnam Reisen machen könntet. Wenn ihr Frage habt, bitte hinterlasst einen Kommentar.


wallpaper-1019588
Osterkörbchen mit Anleitung
wallpaper-1019588
Die Trendfarben der Saison Herbst/Winter 2016 laut Pantone®
wallpaper-1019588
Das iPhone – Mehr als nur Kultstatus
wallpaper-1019588
Schinkengipfeli aka Schinken Hörnchen - typisch auf dem Schweizer Party Buffet
wallpaper-1019588
Der Thunfisch kürzte die Wanderung
wallpaper-1019588
[Human-Vampire-Magic Challenge] Runde 3 - Monatsaufgabe Oktober 2017
wallpaper-1019588
Kokos-Tassenkuchen aus der Mikrowelle
wallpaper-1019588
Gefüllte Paprikaschoten, Peckham Art